Bitcoin Forum
October 21, 2018, 10:37:42 PM *
News: Make sure you are not using versions of Bitcoin Core other than 0.17.0 [Torrent], 0.16.3, 0.15.2, or 0.14.3. More info.
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 3837 3838 3839 3840 3841 3842 3843 3844 3845 3846 3847 3848 3849 3850 3851 3852 3853 3854 3855 3856 3857 3858 3859 3860 3861 3862 3863 3864 3865 3866 3867 3868 3869 3870 [3871] 3872 3873 3874 3875 3876 3877 3878 3879 3880 3881 3882 3883 3884 3885 3886 3887 3888 3889 3890 3891 3892 3893 3894 3895 3896 3897 3898 3899 3900 3901 3902 3903 3904 3905 3906 3907 3908 3909 3910 3911 3912 3913 3914 3915 3916 3917 3918 3919 3920 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5254296 times)
trantute2
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 155


View Profile
September 05, 2018, 05:56:09 PM
 #77401

Meine Hypothese:

Der Kurs war nahe dran über den MA200 zu gehen. Das wäre ein bullisches Signal gewesen. Solange der Kurs darunter ist, ist der Bär noch am steppen. So sagt man. Gab letzte oder vorletzte Woche einen ganz netten Artikel zum Thema den ich aber nicht mehr wiederfinde.

Ich habe die Hypothese nicht näher untersucht, weil ich einfach nicht kapiere, welche MAs bei bitcoinwisdom angezeigt werden. Die entsprechende Kurve ändert sich ja, wenn man die Zeitauflösung ändert und ich weiss einfach nicht, welches nun der MA200 ist.

Anyhow, der Kurs wurde wieder runtergeprügelt weil wohl einige Leute denke, dass die Zeit noch nicht reif für die nächste Hausse ist ...

Wie fügt sich denn die Shortgeschichte in das Bild ein? Gingen die Shorts runter in den letzten Tagen, also jetzt nicht die Hosen, um nun hochzuschiessen und um einen neuen Rekord zu markieren? Und was ist der richtige Begriff für die Shortgeschichte?
1540161462
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1540161462

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1540161462
Reply with quote  #2

1540161462
Report to moderator
1540161462
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1540161462

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1540161462
Reply with quote  #2

1540161462
Report to moderator
1540161462
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1540161462

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1540161462
Reply with quote  #2

1540161462
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1540161462
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1540161462

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1540161462
Reply with quote  #2

1540161462
Report to moderator
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1039
Merit: 1007



View Profile
September 05, 2018, 11:40:38 PM
Merited by qwk (2), e-coinomist (1)
 #77402

Aber ich denke, dass vermutlich eine Aristokratie am meisten Sinn macht, weil fast jede Entscheidung zu einem Thema den entsprechenden Sachverstand braucht.

Wenn jemand sich zum Herrscher über andere Menschen macht, dann braucht er dafür eine Rechtfertigung. Früher war das irgendein Gott, heute ist es die pure Gewalt (das Recht des Stärkeren). Beides sollte ein vernünftiger Mensch nicht aktzeptieren.


Die Rechtfertigung hat er geliefert: Sachverstand. Das Dilemma in Zeiten des Internets ist doch, daß Dank google jeder alles besser weiß. Da wird das über Jahrzehnte erlangte Wissen des gemeinen Kleinbauern von nebenan, welcher vom allgemeinen Weltgeschehen vielleicht zuweil keine Ahnung hat, weil er 24/7 für die Ernährung der Bevölkerung wirtschaftet, plötzlich mit zusammengelesenen Halbwahrheiten torpediert.

Und das ist noch das kleinste Beispiel. Mittlerweile müssen sich anerkannte Wissenschaftler mit Idioten auseinandersetzen, welche getreu dem Motto: "ich bin zu armselig deine Erkenntnisse zu verstehen, deshalb wirst du jetzt als Sau durchs Dorf gejagt" agieren. Betroffen sind vor allem Wissenschaftler, welche den ungezügelten Konsum und den damit verbundenen Niedergang unserer Lebensgrundlagen thematisieren.

Genauso Journalisten, welche teilweise unter Einsatz ihres Lebens Hintergründe recherchieren und dafür angefeindet werden, wenn die Recherchen nicht der Ideologie des Lesers entsprechen. Nein, ich möchte mich hier nicht in die Bresche für alle Medien schmeißen, natürlich gibt es das ein oder andere schwarze Schaf (egal ob bewusst manipulativ oder einfach uninformiert weil unterfinanziert). Aber der von gewissen Kreisen subtil gestreute Begriff "Lügenpresse" fruchtet derzeit in vielen Gesellschaftsschichten. Möchte jemand derzeit live aus Idlib berichten? Freiwillige bitte vor. Welche Presse derzeit vor Ort ist? Bitte gockeln.

Es scheint so, als wäre der kapitalistisch/pseudodemokratisch geprägte Mensch in einem zwanghaften Narzismus verhaftet, welcher alles negiert, was an seinem indoktrinierten übersättigten Grundfesten wackelt.

Quote from: mezzomix
Interssanterweise muss das zwingend Anarchie (im seiner echten Bedeutung - die Abwesenheit von Herrschaft) sein.

Anarchie? Gerne, funktioniert aber bisher leider nur in kleinen Sozialgefügen. Solange die gesamte Menschheit sich nicht von Gier, Hass, Neid, etc. emanzipiert, werden Staatsgebilde unabdingbar bleiben. Leider.

edit: da hilft auch keine Cryptowährung

Kurs: anscheinend werden die Leichen aus dem Keller verscherbelt. Sehr gut, dann wird die Geschichte endlich abgehakt.


Ach... Nö.
Vin
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1008
Merit: 1003


View Profile
September 05, 2018, 11:48:53 PM
 #77403

Langsam is mal gut, oder?  Cool
c_lab
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1039
Merit: 1007



View Profile
September 06, 2018, 12:19:58 AM
 #77404

Langsam is mal gut, oder?  Cool

Warum? Einfach mal mit Wucht auf den Sack klopfen und schauen was bei raus kommt (scheint das Motto zu sein). Man kann auch dazwischen grätschen und einsammeln was vom Baum fällt. Wobei ein gechilltes Abwarten derzeit nicht verkehrt scheint.

edit: LOL


Ach... Nö.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 18


View Profile
September 06, 2018, 12:56:42 AM
 #77405

Langsam is mal gut, oder?  Cool

Das war ganz sicher nicht das Ende der Fahnenstange.
Bitcoinforeverybody
Member
**
Offline Offline

Activity: 280
Merit: 18


View Profile
September 06, 2018, 12:58:47 AM
 #77406



Da ist er ja endlich, der Crash im Kursverlauf. Zeitgleich: Erst gähnende Stille im Thread, dann plötzlich seitenweise politischer Unsinn (über den ich mal einfach fix drübergescrollt habe, interessiert halt nicht). Und Maintenance auf einer japanischen Tradesite, so ein Zufall.

"everything is connected" würde Dirk Gently sagen...
Aber was der "Unsinn" hier im Forum mit dem Kurs zu tun hat ist schon eine Verbindung die sich vermutlich nur den höher Geweihten erschliessen kann.

Ich könnte mir vorstellen, dass es sogar nochmal ein bisschen hochgeht und das nur ein durchschütteln der weak-hands war um vor dem boost nochmal zu akkumulieren.
Hier bewerte ich aber eindeutig aus einer Hoffnung heraus  Grin




Haette ich mal auf diesen naiv optimistischen Post geantwortet.

Da will irgendwer mit Gewalt den Preis in den Keller schmettern. Die ALTs sind ja voellig von der Rolle jetzt. Man wird das Gefuehl nicht los, als haetten sich die Shortseller die letzten 3 Wochen heimlich mit BTC Long eingedeckt, dumpen jetzt den Markt und machen Profit auf der Short Seite und feixen sich noch einen ab, weil der Kurs vor jedem dump paar Punkte steigt.

Entscheidend wird sein, ob wir wieder bis 5800 runter gehen und wenn ja, ob die Marke haelt. Wenn ja, dann tippe ich mal, dass wir dann einen sanften Bullenmarkt sehen, wenn nicht, aehm, dann nicht.  Grin
Greshamsches Geld
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1092
Merit: 1005



View Profile
September 06, 2018, 01:32:22 AM
 #77407

Der aktuelle August Abwärtstrend sollte bis September und unter 6000 anhalten.
Daher befinden wir uns jetzt vermutlich in einer kleinen Bullenfalle.
Wer jetzt für langfristiges halten kauft, kann den Zug nicht verpasst haben und sich später ärgern  Wink
Aber sollte der Aufwärtstrend der letzten 3 Tage anhalten, wäre der August-September Abwärtstrend nicht genügend ausprägt gewesen. Dann würden die Bären noch mal angreifen.

Ich hatte schon fast begonnen an meiner eigenen Prognose zu zweifeln.
Nun wird wohl doch noch alles wieder gut. Nur die zeitliche Ausdehnung dauert etwas länger als angenommen wegen dem kleinen Fake-Ausbruch.

Also hoffentlich noch ein mal völlig überverkauft unter 6000 Dollar. Damit Boden. Denn dürfte es mal gut sein mit diesem Bärenmarkt.

trantute2
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 155


View Profile
September 06, 2018, 04:36:31 AM
 #77408

Meine Hypothese:

Der Kurs war nahe dran über den MA200 zu gehen. Das wäre ein bullisches Signal gewesen. Solange der Kurs darunter ist, ist der Bär noch am steppen. So sagt man. Gab letzte oder vorletzte Woche einen ganz netten Artikel zum Thema den ich aber nicht mehr wiederfinde.

Ich habe die Hypothese nicht näher untersucht, weil ich einfach nicht kapiere, welche MAs bei bitcoinwisdom angezeigt werden. Die entsprechende Kurve ändert sich ja, wenn man die Zeitauflösung ändert und ich weiss einfach nicht, welches nun der MA200 ist.

Anyhow, der Kurs wurde wieder runtergeprügelt weil wohl einige Leute denke, dass die Zeit noch nicht reif für die nächste Hausse ist ...

Wie fügt sich denn die Shortgeschichte in das Bild ein? Gingen die Shorts runter in den letzten Tagen, also jetzt nicht die Hosen, um nun hochzuschiessen und um einen neuen Rekord zu markieren? Und was ist der richtige Begriff für die Shortgeschichte?

Der MA200 scheint auf bitcoinwisdom im Wochenchart zu finden zu sein. Habe es per Hand mit tradingview verglichen. Anbei nochmal die Zeitpunkte, wo der Kurs in Gefahr geriet über den MA200 zu steigen:

trantute2
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 252
Merit: 155


View Profile
September 06, 2018, 05:02:02 AM
 #77409

Die Medien und Leute haben echt nen Knall:

Steigt der Kurs über die $7k, dann heisst es, dass wir bald die $10k sehen, fällt er darunter, wird schon wieder von $3k gefaselt. Und die Sentimentänderungen passieren in wenigen Stunden. Wobei, ich denke, dass es für beide Fälle entsprechende Schreihälse gibt die kontinuierlich ihre frohe Botschaft verkünden. Es kommt halt immer nur darauf an, wem die Leute ihre Ohren leihen. Und das hängt aktuell davon ab, ob der Preis nun über oder unter den $7k liegt.

*kopfschüttel*
whyte
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 522
Merit: 253


View Profile
September 06, 2018, 05:38:06 AM
 #77410

Ich schätze, das wird der übliche Kanal, zwischen 6000 und 7500 $ ... da wirds er pendeln.
Es sei denn, es passiert jetzt wieder was, dann gehts entweder hoch oder runter
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840
Merit: 507


View Profile
September 06, 2018, 06:33:49 AM
 #77411

Die Medien und Leute haben echt nen Knall:

Steigt der Kurs über die $7k, dann heisst es, dass wir bald die $10k sehen, fällt er darunter, wird schon wieder von $3k gefaselt. Und die Sentimentänderungen passieren in wenigen Stunden. Wobei, ich denke, dass es für beide Fälle entsprechende Schreihälse gibt die kontinuierlich ihre frohe Botschaft verkünden. Es kommt halt immer nur darauf an, wem die Leute ihre Ohren leihen. Und das hängt aktuell davon ab, ob der Preis nun über oder unter den $7k liegt.

*kopfschüttel*

Ein eindeutigesd Zeichen einer Blase... Ich sagte ja schon im Dezember vorraus, dass der Bitcoin seine Zeit gefunden hat... Das wars
claymore008
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 126
Merit: 3


View Profile
September 06, 2018, 06:43:22 AM
 #77412

Ich schätze, das wird der übliche Kanal, zwischen 6000 und 7500 $ ... da wirds er pendeln.
Es sei denn, es passiert jetzt wieder was, dann gehts entweder hoch oder runter

Großteil der Meinungen sind jedoch: es geht runter auf 5900 und dann rauf auf 10k. Smiley Es könnte aber auch umgekehrt sein: zuerst auf 10k und dann wieder runter auf 6k :)Wie im Lotto, dieser Mark (egal ob manipuliert oder nicht oder nur teilweise) ist kaum vorhersehbar. Reaktionszeiten sind enorm schnell.

Kryptomarkt ist wie Devisenmarkt, aber dazu noch extrem schnell, cholerisch bzw. neurasthenisch wie auf Steroids und Doping.  Grin
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848
Merit: 1008


View Profile
September 06, 2018, 07:04:15 AM
 #77413

Die Medien und Leute haben echt nen Knall:

Steigt der Kurs über die $7k, dann heisst es, dass wir bald die $10k sehen, fällt er darunter, wird schon wieder von $3k gefaselt. Und die Sentimentänderungen passieren in wenigen Stunden. Wobei, ich denke, dass es für beide Fälle entsprechende Schreihälse gibt die kontinuierlich ihre frohe Botschaft verkünden. Es kommt halt immer nur darauf an, wem die Leute ihre Ohren leihen. Und das hängt aktuell davon ab, ob der Preis nun über oder unter den $7k liegt.

*kopfschüttel*

Ein eindeutigesd Zeichen einer Blase... Ich sagte ja schon im Dezember vorraus, dass der Bitcoin seine Zeit gefunden hat... Das wars
Und was sagst du in 2 Jahren, wenn der Kurs möglicherweise bei 50k stehen wird?

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840
Merit: 507


View Profile
September 06, 2018, 07:30:07 AM
 #77414

Die Medien und Leute haben echt nen Knall:

Steigt der Kurs über die $7k, dann heisst es, dass wir bald die $10k sehen, fällt er darunter, wird schon wieder von $3k gefaselt. Und die Sentimentänderungen passieren in wenigen Stunden. Wobei, ich denke, dass es für beide Fälle entsprechende Schreihälse gibt die kontinuierlich ihre frohe Botschaft verkünden. Es kommt halt immer nur darauf an, wem die Leute ihre Ohren leihen. Und das hängt aktuell davon ab, ob der Preis nun über oder unter den $7k liegt.

*kopfschüttel*

Ein eindeutigesd Zeichen einer Blase... Ich sagte ja schon im Dezember vorraus, dass der Bitcoin seine Zeit gefunden hat... Das wars
Und was sagst du in 2 Jahren, wenn der Kurs möglicherweise bei 50k stehen wird?

Wird er nicht...
micaxel
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 364
Merit: 100


View Profile
September 06, 2018, 07:41:52 AM
 #77415

super erklärung warum es runter geht xD

https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/krypto-crash-20-rueckzieher-von-goldman-sachs-beim-bitcoin-handel-lassen-kryptowaehrungen-einbrechen-6569209


Wieder mal Wink Böse Böse Goldman Sachs
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848
Merit: 1008


View Profile
September 06, 2018, 07:44:12 AM
 #77416

Die Medien und Leute haben echt nen Knall:

Steigt der Kurs über die $7k, dann heisst es, dass wir bald die $10k sehen, fällt er darunter, wird schon wieder von $3k gefaselt. Und die Sentimentänderungen passieren in wenigen Stunden. Wobei, ich denke, dass es für beide Fälle entsprechende Schreihälse gibt die kontinuierlich ihre frohe Botschaft verkünden. Es kommt halt immer nur darauf an, wem die Leute ihre Ohren leihen. Und das hängt aktuell davon ab, ob der Preis nun über oder unter den $7k liegt.

*kopfschüttel*

Ein eindeutigesd Zeichen einer Blase... Ich sagte ja schon im Dezember vorraus, dass der Bitcoin seine Zeit gefunden hat... Das wars
Und was sagst du in 2 Jahren, wenn der Kurs möglicherweise bei 50k stehen wird?

Wird er nicht...
du besitzt also eine Glaskugel Grin

Wieso kommst du auf die Idee, etwas zu behaupten, was du gar nicht wissen kannst? Fakt ist, dass diejenigen die bei 100$ geschrien haben, der BTC ist tot und wird auf 0 runterfallen, sich gründlich geirrt haben.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
zidane
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 840
Merit: 507


View Profile
September 06, 2018, 08:00:43 AM
 #77417

Die Medien und Leute haben echt nen Knall:

Steigt der Kurs über die $7k, dann heisst es, dass wir bald die $10k sehen, fällt er darunter, wird schon wieder von $3k gefaselt. Und die Sentimentänderungen passieren in wenigen Stunden. Wobei, ich denke, dass es für beide Fälle entsprechende Schreihälse gibt die kontinuierlich ihre frohe Botschaft verkünden. Es kommt halt immer nur darauf an, wem die Leute ihre Ohren leihen. Und das hängt aktuell davon ab, ob der Preis nun über oder unter den $7k liegt.

*kopfschüttel*

Ein eindeutigesd Zeichen einer Blase... Ich sagte ja schon im Dezember vorraus, dass der Bitcoin seine Zeit gefunden hat... Das wars
Und was sagst du in 2 Jahren, wenn der Kurs möglicherweise bei 50k stehen wird?

Wird er nicht...
du besitzt also eine Glaskugel Grin

Wieso kommst du auf die Idee, etwas zu behaupten, was du gar nicht wissen kannst? Fakt ist, dass diejenigen die bei 100$ geschrien haben, der BTC ist tot und wird auf 0 runterfallen, sich gründlich geirrt haben.

Fakt ist, dass als der Kurs bei 100USD war die Gemeinde sehr klein war. Bitcoin hatte unter 10000Nutzer. zudem war das Marktvolumen nur einige Millionen.
Des Weiteren waren damals die Anwender nicht nur auf Spekulation aus sondern glaubten an das damals noch dezentrale System. Heute aber ist jeder Grundschüler investiert, jede Hausfrau,
ja selbst in der Werbung taucht auf wie reich man wird mit Bitcoin. Es geht nur noch um Spekulation und Gier. Ausserdem ist das einst dezentrale System eines der zentralisiertesten Monster
allerzeiten geworden. Aus diesen Gründen glaube ich nicht mehr an die Zukunft des Bitcoins sondern folge lieber der Technologie... Klar sind meine Favouriten IOTA und ETH zentral, aber diese wollten
es auch von Beginn an sein und verfolgen auch ganz andere Ziele. Die Visionb welche ich vor Jahren im Bitcoin sah ist verpufft.

Dennoch bedanke ich mich für den Wohlstand den mir der Bitcoin bis dato gebracht hat. Ohne diesen müsste ich wahrscheinlich immer noch täglich stupide meiner Arbeit nachgehen und mir von anderen
etwas einreden lassen.
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1372
Merit: 1028


notorious shrimp!


View Profile
September 06, 2018, 08:04:31 AM
 #77418


Fakt ist, dass als der Kurs bei 100USD war die Gemeinde sehr klein war. Bitcoin hatte unter 10000Nutzer. zudem war das Marktvolumen nur einige Millionen.
Des Weiteren waren damals die Anwender nicht nur auf Spekulation aus sondern glaubten an das damals noch dezentrale System. Heute aber ist jeder Grundschüler investiert, jede Hausfrau,
ja selbst in der Werbung taucht auf wie reich man wird mit Bitcoin. Es geht nur noch um Spekulation und Gier. Ausserdem ist das einst dezentrale System eines der zentralisiertesten Monster
allerzeiten geworden. Aus diesen Gründen glaube ich nicht mehr an die Zukunft des Bitcoins sondern folge lieber der Technologie... Klar sind meine Favouriten IOTA und ETH zentral, aber diese wollten
es auch von Beginn an sein und verfolgen auch ganz andere Ziele. Die Visionb welche ich vor Jahren im Bitcoin sah ist verpufft.

Dennoch bedanke ich mich für den Wohlstand den mir der Bitcoin bis dato gebracht hat. Ohne diesen müsste ich wahrscheinlich immer noch täglich stupide meiner Arbeit nachgehen und mir von anderen
etwas einreden lassen.

Ist nur der Bitcoint tot, oder der ganze Kryptomarkt? Falls nur BTC welches Asset übernimmt die Führung?
Und überhaupt? Was machst du denn noch hier?

"Die Tulpenzwiebel-Spekulationen sind in einer Art Fieber zustande gekommen, also im Zustand der Unzurechnungsfähigkeit. Bei Spielsucht ist aber nicht der Staat zuständig, sondern der Arzt." (Niederländisches Parlament 1637)
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1848
Merit: 1008


View Profile
September 06, 2018, 08:09:50 AM
 #77419

Die Medien und Leute haben echt nen Knall:

Steigt der Kurs über die $7k, dann heisst es, dass wir bald die $10k sehen, fällt er darunter, wird schon wieder von $3k gefaselt. Und die Sentimentänderungen passieren in wenigen Stunden. Wobei, ich denke, dass es für beide Fälle entsprechende Schreihälse gibt die kontinuierlich ihre frohe Botschaft verkünden. Es kommt halt immer nur darauf an, wem die Leute ihre Ohren leihen. Und das hängt aktuell davon ab, ob der Preis nun über oder unter den $7k liegt.

*kopfschüttel*

Ein eindeutigesd Zeichen einer Blase... Ich sagte ja schon im Dezember vorraus, dass der Bitcoin seine Zeit gefunden hat... Das wars
Und was sagst du in 2 Jahren, wenn der Kurs möglicherweise bei 50k stehen wird?

Wird er nicht...
du besitzt also eine Glaskugel Grin

Wieso kommst du auf die Idee, etwas zu behaupten, was du gar nicht wissen kannst? Fakt ist, dass diejenigen die bei 100$ geschrien haben, der BTC ist tot und wird auf 0 runterfallen, sich gründlich geirrt haben.

Fakt ist, dass als der Kurs bei 100USD war die Gemeinde sehr klein war. Bitcoin hatte unter 10000Nutzer. zudem war das Marktvolumen nur einige Millionen.
Des Weiteren waren damals die Anwender nicht nur auf Spekulation aus sondern glaubten an das damals noch dezentrale System. Heute aber ist jeder Grundschüler investiert, jede Hausfrau,
ja selbst in der Werbung taucht auf wie reich man wird mit Bitcoin. Es geht nur noch um Spekulation und Gier. Ausserdem ist das einst dezentrale System eines der zentralisiertesten Monster
allerzeiten geworden. Aus diesen Gründen glaube ich nicht mehr an die Zukunft des Bitcoins sondern folge lieber der Technologie... Klar sind meine Favouriten IOTA und ETH zentral, aber diese wollten
es auch von Beginn an sein und verfolgen auch ganz andere Ziele. Die Visionb welche ich vor Jahren im Bitcoin sah ist verpufft.

Dennoch bedanke ich mich für den Wohlstand den mir der Bitcoin bis dato gebracht hat. Ohne diesen müsste ich wahrscheinlich immer noch täglich stupide meiner Arbeit nachgehen und mir von anderen
etwas einreden lassen.
Das ist deine persönliche Sichtweise, aber du bist nicht alleine. Mittlerweile sind es zig Tausende Menschen, die mit Bitcoins irgendetwas machen oder machen wollen. Auch btc entwickelt sich immer weiter, wenn auch langsam. Aber deswegen kannst du nicht behaupten dass du weisst, dass der Kurs in 2 Jahren nicht bei 50k $ stehen wird. Ich weiss es übrigens auch nicht.

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Kaufen oder doch lieber verkaufen? Rebalancing für Leute die sich nicht sicher sind https://bitcointalk.org/index.php?topic=2099548.0
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
doc12
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1269
Merit: 1025


View Profile
September 06, 2018, 08:14:49 AM
 #77420

Die Medien und Leute haben echt nen Knall:

Steigt der Kurs über die $7k, dann heisst es, dass wir bald die $10k sehen, fällt er darunter, wird schon wieder von $3k gefaselt. Und die Sentimentänderungen passieren in wenigen Stunden. Wobei, ich denke, dass es für beide Fälle entsprechende Schreihälse gibt die kontinuierlich ihre frohe Botschaft verkünden. Es kommt halt immer nur darauf an, wem die Leute ihre Ohren leihen. Und das hängt aktuell davon ab, ob der Preis nun über oder unter den $7k liegt.

*kopfschüttel*

Ein eindeutigesd Zeichen einer Blase... Ich sagte ja schon im Dezember vorraus, dass der Bitcoin seine Zeit gefunden hat... Das wars
Und was sagst du in 2 Jahren, wenn der Kurs möglicherweise bei 50k stehen wird?

Wird er nicht...
du besitzt also eine Glaskugel Grin

Wieso kommst du auf die Idee, etwas zu behaupten, was du gar nicht wissen kannst? Fakt ist, dass diejenigen die bei 100$ geschrien haben, der BTC ist tot und wird auf 0 runterfallen, sich gründlich geirrt haben.

Fakt ist, dass als der Kurs bei 100USD war die Gemeinde sehr klein war. Bitcoin hatte unter 10000Nutzer. zudem war das Marktvolumen nur einige Millionen.
Des Weiteren waren damals die Anwender nicht nur auf Spekulation aus sondern glaubten an das damals noch dezentrale System. Heute aber ist jeder Grundschüler investiert, jede Hausfrau,
ja selbst in der Werbung taucht auf wie reich man wird mit Bitcoin. Es geht nur noch um Spekulation und Gier. Ausserdem ist das einst dezentrale System eines der zentralisiertesten Monster
allerzeiten geworden. Aus diesen Gründen glaube ich nicht mehr an die Zukunft des Bitcoins sondern folge lieber der Technologie... Klar sind meine Favouriten IOTA und ETH zentral, aber diese wollten
es auch von Beginn an sein und verfolgen auch ganz andere Ziele. Die Visionb welche ich vor Jahren im Bitcoin sah ist verpufft.

Dennoch bedanke ich mich für den Wohlstand den mir der Bitcoin bis dato gebracht hat. Ohne diesen müsste ich wahrscheinlich immer noch täglich stupide meiner Arbeit nachgehen und mir von anderen
etwas einreden lassen.
Das ist deine persönliche Sichtweise, aber du bist nicht alleine. Mittlerweile sind es zig Tausende Menschen, die mit Bitcoins irgendetwas machen oder machen wollen. Auch btc entwickelt sich immer weiter, wenn auch langsam. Aber deswegen kannst du nicht behaupten dass du weisst, dass der Kurs in 2 Jahren nicht bei 50k $ stehen wird. Ich weiss es übrigens auch nicht.

Ich möchte anmerken, dass sich BTC von allen cryptos am meisten entwickelt und die fähigsten Entwickler an Board hat. Solche wie Zidane sehen das halt nicht , da sie nur auf den Marketing-BS anspringen.  Grundlagen-Forschung ist viel wert, nur halt nicht auf den ersten Blick.
Pages: « 1 ... 3821 3822 3823 3824 3825 3826 3827 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 3837 3838 3839 3840 3841 3842 3843 3844 3845 3846 3847 3848 3849 3850 3851 3852 3853 3854 3855 3856 3857 3858 3859 3860 3861 3862 3863 3864 3865 3866 3867 3868 3869 3870 [3871] 3872 3873 3874 3875 3876 3877 3878 3879 3880 3881 3882 3883 3884 3885 3886 3887 3888 3889 3890 3891 3892 3893 3894 3895 3896 3897 3898 3899 3900 3901 3902 3903 3904 3905 3906 3907 3908 3909 3910 3911 3912 3913 3914 3915 3916 3917 3918 3919 3920 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!