Bitcoin Forum
May 11, 2021, 05:55:17 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.1 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 4345 4346 4347 4348 4349 4350 4351 4352 4353 4354 4355 4356 4357 4358 4359 4360 4361 4362 4363 4364 4365 4366 4367 4368 4369 4370 4371 4372 4373 4374 4375 4376 4377 4378 4379 4380 4381 4382 4383 4384 4385 [4386] 4387 4388 4389 4390 4391 4392 4393 4394 4395 4396 4397 4398 4399 4400 4401 4402 4403 4404 4405 4406 4407 4408 4409 4410 4411 4412 4413 4414 4415 4416 4417 4418 4419 4420 4421 4422 4423 4424 4425 4426 4427 4428 4429 4430 4431 4432 4433 4434 4435 4436 ... 4710 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5641611 times)
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2842
Merit: 3010


Shitcoin Minimalist


View Profile
December 23, 2019, 05:27:28 PM
 #87701

Wenn du den nicht für arrogant hältst, wie müsste sich für dich ein arroganter Mensch zeigen?
So z.B.:  Wink
Das ist ein emotional verarmtes Schwein.
Grundlos herablassend gegenüber anderen.
Touché 1.

Schließlich sollte auffallen, dass sein materielles Glück auf dem Unglück anderer basiert.
Ich glaube, aus dir spricht einfach nur der blanke Neid.
Touché 2.
 Cool

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
1620755717
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1620755717

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1620755717
Reply with quote  #2

1620755717
Report to moderator
1620755717
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1620755717

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1620755717
Reply with quote  #2

1620755717
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1620755717
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1620755717

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1620755717
Reply with quote  #2

1620755717
Report to moderator
1620755717
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1620755717

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1620755717
Reply with quote  #2

1620755717
Report to moderator
1620755717
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1620755717

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1620755717
Reply with quote  #2

1620755717
Report to moderator
MishaMuc
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1134
Merit: 505


View Profile
December 23, 2019, 05:30:27 PM
 #87702

Sein Lebensstil so öffentlich zu präsentieren ist eine Entscheidung, die jeder selbst treffen muss.
Er lebt ein gutes Leben, keine Frage. Aber so wie er, leben in der Schweiz sehr viele, und auch ein paar hier aus dem Forum.  Tongue

Ich finde es interessant, dass kurz vor Weihnachten so ein Beitrag kommt. 2015/16 wäre hier sicherlich jeder ausgerastet.
Beobachter_90
Full Member
***
Online Online

Activity: 437
Merit: 150


View Profile
December 23, 2019, 05:34:29 PM
Merited by qwk (1), Z80 (1)
 #87703

Wenn es bei euch schief läuft mit dem reich werden, dann haltet euch bitte an qwk. Der redet, als stehe er im Dienst des "Millardärs".

Er hat ein paar Sachen richtig gemacht und wurde damit belohnt.
Wie oben schon geschrieben wurde, haben viele andere nicht diese tugend und bleiben Ihr ganzes Leben lang arm.

Im Kaptialismus geht es uns allemal besser als in einer Planwirtschaft wie du Sie scheinbar anstrebst.

Was passiert wenn die Vermögenssteuer kommt:
1. Millionäre und Milliardäre die noch in Deutschland sind gezwungen auszuwandern
2. Sie verlagern Ihre Firmen
3. Deutschland verarmt

Die meisten Menschen verstehen einfach nicht, dass es auch Reiche Menschen braucht, damit andere Arbeit haben.
Zudem hast du jederzeit die Möglichkeit auch zum Millionär oder Millardär zu werden.
Oder denkst du, der Reichtum ist nur für bestimmte Menschen da?

Ein Mensch trügt, welcher denkt es gehe ums Geld. Es geht nur um Macht. Wer einmal die Macht über einen Menschen erlangt hat, tut alles dafür diese zu erhalten und auszukosten
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2842
Merit: 3010


Shitcoin Minimalist


View Profile
December 23, 2019, 05:35:21 PM
 #87704


Hm, bin ich eigentlich der einzige, der hier keinerlei Ähnlichkeit zwischen den Kurven feststellen kann?
Sowohl 1929 als auch 2000 zeigen hier keine echte "Bear Trap".
2017 zeigt kein "Despair" (könnte man natürlich so interpretieren, dass das noch kommt, aber dann stimmt die Kurve überhaupt nicht mehr).

Und auch sonst sind da eigentlich keine echten Übereinstimmungen zu finden.
Damit das irgendwie verwertbar wird, müsste sich ja eine mathematische Ableitung finden (und sei es ein log(SMA) oder noch was einfacheres), die dann wenigstens deutlich die bekannte Kurve zeigt.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2842
Merit: 3010


Shitcoin Minimalist


View Profile
December 23, 2019, 05:38:58 PM
 #87705

Was passiert wenn die Vermögenssteuer kommt:
1. Millionäre und Milliardäre die noch in Deutschland sind gezwungen auszuwandern
2. Sie verlagern Ihre Firmen
3. Deutschland verarmt
Hm, wir hatten hier in Deutschland jahrzehntelang eine Vermögenssteuer, und
1. Millionäre und Milliardäre sind in Deutschland geblieben
2. Firmen blieben in Deutschland, und wurden sogar dort gegründet
3. Deutschland hat u.a. ein Wirtschaftswunder hervorgebracht, wurde zur stärksten Ökonomie Europas und konnte sogar eine Wiedervereinigung finanzieren

Ich würde sagen, du bist empirisch ziemlich deutlich widerlegt Tongue

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2842
Merit: 3010


Shitcoin Minimalist


View Profile
December 23, 2019, 05:58:16 PM
 #87706

Der Bitcoinmarkt hat ja noch keinen wirklichen Aktiencrash mitgemacht.
Was sind denn diesbezüglich eure Erwartungen?
Fallende Kurse.
Im Falle eines Aktiencrashs werden für gewöhnlich alle anderen liquiden Assets mit runtergezogen.
Ich sehe keinen Grund, warum das für Bitcoin nicht auch gelten sollte.

Was, wenn das Kartenhaus aus Zentralbankgeld an den Börsen einstürzt?
Auch, wenn ich nicht an die "Mär vom Kartenhaus" glaube, kann man das natürlich als Gedankenspiel durchgehen.
Eigentlich gilt hier das selbe wie beim Börsencrash: liquide Assets werden abgestoßen, damit die Leute ihre allgemein laufenden Zahlungsverpflichtungen bedienen, oder notwendige (auch Erneuerungs-) Investitionen tätigen können.

Ergo: Bitcoin dürfte nicht von einem Börsencrash oder einer Euro-Krise profitieren, sondern mit "untergehen".

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
hv_
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1918
Merit: 928

Clean Code and Scale


View Profile WWW
December 23, 2019, 06:27:56 PM
 #87707

Was passiert wenn die Vermögenssteuer kommt:
1. Millionäre und Milliardäre die noch in Deutschland sind gezwungen auszuwandern
2. Sie verlagern Ihre Firmen
3. Deutschland verarmt
Hm, wir hatten hier in Deutschland jahrzehntelang eine Vermögenssteuer, und
1. Millionäre und Milliardäre sind in Deutschland geblieben
2. Firmen blieben in Deutschland, und wurden sogar dort gegründet
3. Deutschland hat u.a. ein Wirtschaftswunder hervorgebracht, wurde zur stärksten Ökonomie Europas und konnte sogar eine Wiedervereinigung finanzieren

Ich würde sagen, du bist empirisch ziemlich deutlich widerlegt Tongue

Das ganze Steuer System ist viel zu undurchsichtig. Mit programmierbarem Geld könnte man alles 'sorgenfrei' automatisieren und kostengünstiger und effizienter gestalten, gerechter vermutlich auch und somit insgesamt niedrigere Steuern ala Schweiz.

Transparenz für die Ausgaben der Regierung kommt auch gut.

Totale Bitcoinisierung gut für alle?

Carpe diem  -  understand the White Paper and mine honest.
Fix real world issues: Check out b-vote.com
The simple way is the genius way - Satoshi's Rules: humana veris _
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 876
Merit: 291


View Profile
December 23, 2019, 07:10:10 PM
 #87708

Sein Lebensstil so öffentlich zu präsentieren ist eine Entscheidung, die jeder selbst treffen muss.
Er lebt ein gutes Leben, keine Frage. Aber so wie er, leben in der Schweiz sehr viele, und auch ein paar hier aus dem Forum.  Tongue

Ich finde es interessant, dass kurz vor Weihnachten so ein Beitrag kommt. 2015/16 wäre hier sicherlich jeder ausgerastet.

Du meinst, ein materialistisches Leben sei ein gutes Leben? So denken leider zu viele, ihr bekommt die Quittung dafür bald präsentiert.

...
Die meisten Menschen verstehen einfach nicht, dass es auch Reiche Menschen braucht, damit andere Arbeit haben.
Zudem hast du jederzeit die Möglichkeit auch zum Millionär oder Millardär zu werden.
Oder denkst du, der Reichtum ist nur für bestimmte Menschen da?

Wenn eine Person besonders reich sein will, dann müssen andere dafür ärmer werden. Die Politik "vom Tellerwäscher zum Millionär" macht eine gesetzesmäßig unfaire Behandlung der Gesellschaft zwingend notwendig, sonst könnte keiner besonders reich sein. Die Gesellschaft bekommt die Politiker, die sie verdient. Bei der Arbeit, die von Reichen angeboten wird, kann es sich nur um Sklaverei handeln (wer mehr verdient, gehört zur ausbeutenden Seilschaft). Eigentlich ist das schon heute offensichtlich, du scheinst zu den Reichen zu gehören.
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 876
Merit: 291


View Profile
December 23, 2019, 07:16:55 PM
 #87709

...
Er hat einfach BuyLowSellHigh praktiziert. Das was im Prinzip jeder hier versucht. Der eine mithilfe von Linien/Wellen/Formationen, der andere mit Sparplan, mit einem Bot, oder wie ich, mit einem Rebalancing-System. ...

Das erinnert mich an kneim, der hat auch Rebalancing propagiert. Scheint hier keine Rolle mehr zu spielen, war wohl zu bescheiden, die arme Sau. Nach dessen Ausführungen steigt der Ertrag überproportional mit der Amplitude der Marktpreisschwankungen. Hat das eigentlich schon ein Depp getestet?
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2230
Merit: 1021


View Profile
December 23, 2019, 08:10:33 PM
 #87710

...
Er hat einfach BuyLowSellHigh praktiziert. Das was im Prinzip jeder hier versucht. Der eine mithilfe von Linien/Wellen/Formationen, der andere mit Sparplan, mit einem Bot, oder wie ich, mit einem Rebalancing-System. ...

Das erinnert mich an kneim, der hat auch Rebalancing propagiert. Scheint hier keine Rolle mehr zu spielen, war wohl zu bescheiden, die arme Sau. Nach dessen Ausführungen steigt der Ertrag überproportional mit der Amplitude der Marktpreisschwankungen. Hat das eigentlich schon ein Depp getestet?
jepp, und für uns Deppen ist das die beste Vorgehensweise, da uns durch einfache Mathematik die jeder Grundschüler beherrschen sollte, das Rumgrübeln ob ein Kurs nun steigen wird oder fallen könnte, abgenommen wird.

edit: kann natürlich auch sein, dass Kneim hier nicht mehr schreibt oder liest, weil seine Strategie wohl besser funktioniert. Uns ist es nämlich vollkommen egal, wie sich der Kurs in Zukunft entwickeln wird

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 445


The man who shot entire balance


View Profile
December 23, 2019, 08:23:13 PM
 #87711

...
Er hat einfach BuyLowSellHigh praktiziert. Das was im Prinzip jeder hier versucht. Der eine mithilfe von Linien/Wellen/Formationen, der andere mit Sparplan, mit einem Bot, oder wie ich, mit einem Rebalancing-System. ...

Das erinnert mich an kneim, der hat auch Rebalancing propagiert. Scheint hier keine Rolle mehr zu spielen, war wohl zu bescheiden, die arme Sau. Nach dessen Ausführungen steigt der Ertrag überproportional mit der Amplitude der Marktpreisschwankungen. Hat das eigentlich schon ein Depp getestet?

Die erfolgreichen Anleger sind bei dir also Schweine, die weniger erfolgreichen Sauen? Scheinst ja einen besonderen Bezug zum Borstenvieh zu haben Grin

versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 876
Merit: 291


View Profile
December 23, 2019, 08:25:42 PM
 #87712

...
Er hat einfach BuyLowSellHigh praktiziert. Das was im Prinzip jeder hier versucht. Der eine mithilfe von Linien/Wellen/Formationen, der andere mit Sparplan, mit einem Bot, oder wie ich, mit einem Rebalancing-System. ...

Das erinnert mich an kneim, der hat auch Rebalancing propagiert. Scheint hier keine Rolle mehr zu spielen, war wohl zu bescheiden, die arme Sau. Nach dessen Ausführungen steigt der Ertrag überproportional mit der Amplitude der Marktpreisschwankungen. Hat das eigentlich schon ein Depp getestet?
jepp, und für uns Deppen ist das die beste Vorgehensweise, da uns durch einfache Mathematik die jeder Grundschüler beherrschen sollte, das Rumgrübeln ob ein Kurs nun steigen wird oder fallen könnte, abgenommen wird.

edit: kann natürlich auch sein, dass Kneim hier nicht mehr schreibt oder liest, weil seine Strategie wohl besser funktioniert. Uns ist es nämlich vollkommen egal, wie sich der Kurs in Zukunft entwickeln wird

Da bin ich aber beruhigt, dann kann euch ein schleimiger "Millardär" ja nichts mehr anhaben.

Die erfolgreichen Anleger sind bei dir also Schweine, die weniger erfolgreichen Sauen? Scheinst ja einen besonderen Bezug zum Borstenvieh zu haben Grin

Du kennst weder den "Erfolg" des einen, noch den "Erfolg" des anderen. Ist dir eigentlich schon aufgefallen, dass Rebalancing eine passive Strategie ist? Warum funktioniert die dann überhaupt, wenn es jeder Analphabet umsetzen kann?
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2230
Merit: 1021


View Profile
December 23, 2019, 08:45:53 PM
 #87713

...
Er hat einfach BuyLowSellHigh praktiziert. Das was im Prinzip jeder hier versucht. Der eine mithilfe von Linien/Wellen/Formationen, der andere mit Sparplan, mit einem Bot, oder wie ich, mit einem Rebalancing-System. ...

Das erinnert mich an kneim, der hat auch Rebalancing propagiert. Scheint hier keine Rolle mehr zu spielen, war wohl zu bescheiden, die arme Sau. Nach dessen Ausführungen steigt der Ertrag überproportional mit der Amplitude der Marktpreisschwankungen. Hat das eigentlich schon ein Depp getestet?
jepp, und für uns Deppen ist das die beste Vorgehensweise, da uns durch einfache Mathematik die jeder Grundschüler beherrschen sollte, das Rumgrübeln ob ein Kurs nun steigen wird oder fallen könnte, abgenommen wird.

edit: kann natürlich auch sein, dass Kneim hier nicht mehr schreibt oder liest, weil seine Strategie wohl besser funktioniert. Uns ist es nämlich vollkommen egal, wie sich der Kurs in Zukunft entwickeln wird

Da bin ich aber beruhigt, dann kann euch ein schleimiger "Millardär" ja nichts mehr anhaben.

Die erfolgreichen Anleger sind bei dir also Schweine, die weniger erfolgreichen Sauen? Scheinst ja einen besonderen Bezug zum Borstenvieh zu haben Grin

Du kennst weder den "Erfolg" des einen, noch den "Erfolg" des anderen. Ist dir eigentlich schon aufgefallen, dass Rebalancing eine passive Strategie ist? Warum funktioniert die dann überhaupt, wenn es jeder Analphabet umsetzen kann?
Seit wann sind Grundschüler Analphabeten? Warum probierst du es nicht einfach aus und erfreust dich dann an den Gewinnen?

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 938
Merit: 445


The man who shot entire balance


View Profile
December 23, 2019, 08:56:20 PM
 #87714

Die erfolgreichen Anleger sind bei dir also Schweine, die weniger erfolgreichen Sauen? Scheinst ja einen besonderen Bezug zum Borstenvieh zu haben Grin

Du kennst weder den "Erfolg" des einen, noch den "Erfolg" des anderen. Ist dir eigentlich schon aufgefallen, dass Rebalancing eine passive Strategie ist? Warum funktioniert die dann überhaupt, wenn es jeder Analphabet umsetzen kann?

Weil es nicht jeder tatsächlich umsetzt. Ich schätze, nicht mal 5% der Investoren fahren eine Rebalancing-Strategie... außerdem wären deren Kauf- und Verkaufspunkte ja jeweils an völlig unterschiedlichen Stellen. Also kommen sie sich nicht zwingend in die Quere.

versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 876
Merit: 291


View Profile
December 23, 2019, 09:04:43 PM
 #87715

Die erfolgreichen Anleger sind bei dir also Schweine, die weniger erfolgreichen Sauen? Scheinst ja einen besonderen Bezug zum Borstenvieh zu haben Grin

Du kennst weder den "Erfolg" des einen, noch den "Erfolg" des anderen. Ist dir eigentlich schon aufgefallen, dass Rebalancing eine passive Strategie ist? Warum funktioniert die dann überhaupt, wenn es jeder Analphabet umsetzen kann?

Weil es nicht jeder tatsächlich umsetzt. Ich schätze, nicht mal 5% der Investoren fahren eine Rebalancing-Strategie... außerdem wären deren Kauf- und Verkaufspunkte ja jeweils an völlig unterschiedlichen Stellen. Also kommen sie sich nicht zwingend in die Quere.

Diese Einschätzung von dir sehe ich als real an (es ist der Grund für die heftigen Ausschläge). Also, liebe gierige materialistische Mitmenschen, wenn ihr euer Vermögen nicht von den ahnungslosen Rebalancern dieser Erde abgenommen bekommen wollt, empfehle ich euch, sich zu mäßigen, und die Rebalancing-Strategie weltweit umzusetzen. Dann werden vorgeblich superreiche Mitmenschen wie die aus dem letzten Video der Vergangenheit angehören. Keiner wird mehr reich, aber es verarmt auch niemand, der Durchschnitt ist das Ziel.

Um mich braucht sich niemand Sorgen zu machen, ich bin ein einfältiger bedeutungsloser Rebalancer.
MishaMuc
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 1134
Merit: 505


View Profile
December 23, 2019, 09:14:51 PM
 #87716

Sein Lebensstil so öffentlich zu präsentieren ist eine Entscheidung, die jeder selbst treffen muss.
Er lebt ein gutes Leben, keine Frage. Aber so wie er, leben in der Schweiz sehr viele, und auch ein paar hier aus dem Forum.  Tongue

Ich finde es interessant, dass kurz vor Weihnachten so ein Beitrag kommt. 2015/16 wäre hier sicherlich jeder ausgerastet.

Du meinst, ein materialistisches Leben sei ein gutes Leben? So denken leider zu viele, ihr bekommt die Quittung dafür bald präsentiert..

Es gibt Leute die legen wert auf materielle Dinge, und Gott sei Dank kann jeder eben so Leben wie er möchte.
In den Fall war das „gute Leben“ nur auf seine finanzielle Situation bezogen.

Leg mir bitte keine Worte in den Mund.
versprichnix
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 876
Merit: 291


View Profile
December 23, 2019, 09:21:19 PM
 #87717

Sein Lebensstil so öffentlich zu präsentieren ist eine Entscheidung, die jeder selbst treffen muss.
Er lebt ein gutes Leben, keine Frage. Aber so wie er, leben in der Schweiz sehr viele, und auch ein paar hier aus dem Forum.  Tongue

Ich finde es interessant, dass kurz vor Weihnachten so ein Beitrag kommt. 2015/16 wäre hier sicherlich jeder ausgerastet.

Du meinst, ein materialistisches Leben sei ein gutes Leben? So denken leider zu viele, ihr bekommt die Quittung dafür bald präsentiert..

Es gibt Leute die legen wert auf materielle Dinge, und Gott sei Dank kann jeder eben so Leben wie er möchte.
In den Fall war das „gute Leben“ nur auf seine finanzielle Situation bezogen.

Leg mir bitte keine Worte in den Mund.

Wozu hat er das Video gedreht, deiner Einschätzung nach?
andreas8888
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 80
Merit: 7


View Profile WWW
December 24, 2019, 06:53:25 AM
Last edit: December 24, 2019, 07:13:24 AM by andreas8888
Merited by mole0815 (1)
 #87718

Hallo,

Quote
Wenn eine Person besonders reich sein will, dann müssen andere dafür ärmer werden.
Nein.
Weil, wenn man kein zerstörerisches Wirtschaftssystem hat und wenn kein Diebstahl herrscht, dann wäre es die Normalität, dass alle Menschen gleichermaßen immer reicher werden.

Weil wenn man sich durch Arbeit Werte erschafft wird man automatisch reicher, außer wenn die beiden Bedingungen nicht erfüllt sind.

in D sind diese beiden Bedingungen zur Zeit nicht erfüllt:
1. Zerstörung von Werten (zb Abwrakprämie)
2. EZB begeht Diebstahl an den Bürgern (durch ihr Gelddrucken)

lg
tux1975
Jr. Member
*
Offline Offline

Activity: 74
Merit: 4


View Profile
December 24, 2019, 07:20:21 AM
 #87719

Hallo,

Quote
Wenn eine Person besonders reich sein will, dann müssen andere dafür ärmer werden.
Nein.
Weil, wenn man kein zerstörerisches Wirtschaftssystem hat und wenn kein Diebstahl herrscht, dann wäre es die Normalität, dass alle Menschen gleichermaßen immer reicher werden.

Weil wenn man sich durch Arbeit Werte erschafft wird man automatisch reicher, außer wenn die beiden Bedingungen nicht erfüllt sind.

in D sind diese beiden Bedingungen zur Zeit nicht erfüllt:
1. Zerstörung von Werten (zb Abwrakprämie)
2. EZB begeht Diebstahl an den Bürgern (durch ihr Gelddrucken)

lg
Ja und wo ist jetzt Dein Problem ? Wenn Du nicht mit dem System kannst musst Du es umgehen ... ist doch ganz einfach  Grin
Materielle Werte sind ersetzbar bzw. nicht wichtig . Die wichtigen Dinge im Leben sind Gesundheit, eine intakte Familie / Freunde & ein paar Bitcoin´s  Grin der Rest findet sich dann schon ...

MFG Jens
fsm247
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 517
Merit: 165


View Profile
December 24, 2019, 10:15:04 AM
Merited by qwk (1)
 #87720

Was passiert wenn die Vermögenssteuer kommt:
1. Millionäre und Milliardäre die noch in Deutschland sind gezwungen auszuwandern
2. Sie verlagern Ihre Firmen
3. Deutschland verarmt
Hm, wir hatten hier in Deutschland jahrzehntelang eine Vermögenssteuer, und
1. Millionäre und Milliardäre sind in Deutschland geblieben
2. Firmen blieben in Deutschland, und wurden sogar dort gegründet
3. Deutschland hat u.a. ein Wirtschaftswunder hervorgebracht, wurde zur stärksten Ökonomie Europas und konnte sogar eine Wiedervereinigung finanzieren

Ich würde sagen, du bist empirisch ziemlich deutlich widerlegt Tongue

Hmm, ich kann hier nicht so ganz zustimmen.

1. https://www.stern.de/wirtschaft/geld/millionaere-fliehen-aus-deutschland---die-nerze-verlassen-das-sinkende-schiff-7354096.html
Die Tendenz geht in den letzten Jahren vermehrt zum Exodus, im Vergleich zu "Millionäre und Milliardäre sind in Deutschland geblieben".

2. https://www.welt.de/wirtschaft/article178632346/Gruenderreport-2018-Darum-wagen-es-viele-nicht-ein-Unternehmen-zu-gruenden.html
Auch hier sieht die Tendenz der letzten Jahre wenig positiv aus.

3. Ja, Deutschland war stark in der Nachkriegszeit. In den letzten Jahren/Jahrzehnten fühlt sich das für mich (zugegeben seit 2005 als "Außenstehender", da ich ebenfalls zu denjenigen gehöre, die das Land unter anderem aus den oben angesprochenen Gründen verlassen haben) eher wie eine spätrömische Dekadenz an. Ein Ausruhen auf Lorbeeren.
Pages: « 1 ... 4336 4337 4338 4339 4340 4341 4342 4343 4344 4345 4346 4347 4348 4349 4350 4351 4352 4353 4354 4355 4356 4357 4358 4359 4360 4361 4362 4363 4364 4365 4366 4367 4368 4369 4370 4371 4372 4373 4374 4375 4376 4377 4378 4379 4380 4381 4382 4383 4384 4385 [4386] 4387 4388 4389 4390 4391 4392 4393 4394 4395 4396 4397 4398 4399 4400 4401 4402 4403 4404 4405 4406 4407 4408 4409 4410 4411 4412 4413 4414 4415 4416 4417 4418 4419 4420 4421 4422 4423 4424 4425 4426 4427 4428 4429 4430 4431 4432 4433 4434 4435 4436 ... 4710 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!