Bitcoin Forum
May 24, 2019, 04:23:56 PM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 3837 3838 3839 3840 3841 3842 3843 3844 3845 3846 3847 3848 3849 3850 3851 3852 3853 3854 3855 3856 3857 3858 3859 3860 3861 3862 3863 3864 3865 3866 3867 3868 3869 3870 3871 3872 3873 3874 3875 3876 3877 [3878] 3879 3880 3881 3882 3883 3884 3885 3886 3887 3888 3889 3890 3891 3892 3893 3894 3895 3896 3897 3898 3899 3900 3901 3902 3903 3904 3905 3906 3907 3908 3909 3910 3911 3912 3913 3914 3915 3916 3917 3918 3919 3920 3921 3922 3923 3924 3925 3926 3927 3928 ... 4253 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5382992 times)
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 11, 2018, 11:48:20 AM
Merited by qwk (1)
 #77541

...
Dieses Jahr werden rund 657000 BTC gemined werden. Wahrscheinliche Produktionskosten um die $3000 da streiten sich die Experten. Es gibt auch wesentlich niedrigere Zahlen.

Circulating Supply ist  17261762 BTC und deren Produktionskosten lagen da um etliches drunter.

Diese in 2018 teuer produzierten BTC stellen nur 3,8% vom billig erzeugten Supply dar.
Der Kurs kann also deutlichst unter die heutigen Produktionskosten fallen. Es gibt da nach unten quasi kein Limit, es gibt ja auch keine Balken auf dem Wasser.
Irgendwann stirbt die Hashrate, oder stagniert vorerst, das ist das Zeichen das auf dem Markt der Miner die jetzigen Produktionskosten erreicht sind. Das ist aber keine Barriere für den Kurs, der Kurs kann da locker noch drunter.
Nur mal so als Hinweis.

Die Produktionskosten der Mona Lisa waren auch nicht sonderlich hoch, aber ich glaube nicht, dass der Preis mal wieder deutlich drunter fallen könnte.
Auch bei der Penny Black Briefmarke kann ich mir das nicht vorstellen...
PLAY OVER 3000 GAMES
LIGHTNING FAST WITHDRAWALS
PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1558715036
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558715036

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558715036
Reply with quote  #2

1558715036
Report to moderator
xtrusion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 391
Merit: 120


View Profile
September 11, 2018, 11:49:10 AM
 #77542

Keine Ahnung warum (da keine Ahnung) aber ich glaube so langsam bügelt sich einiges aus.
Bin zwar kein Profi aber meine Intuition sagt mir es sieht gut aus.
Bin zwar kein Experte, aber mein Gefühl sagt mir, der Boden ist erreicht.
...
Bin zwar kein Fachmann, aber mein 7ter Sinn sagt mir, ihr habt Recht.
Bin zwar kein Professor,  aber zu viel von dem was ihr da schreibt und es sieht ganz und gar nicht gut aus... Cheesy

richtig. leider seid ihr immer noch nicht deprimiert genug, damit der Markt drehen kann...

wenn ma vor > 1 jahr in btc investiert hat, gibt's auch eigentlich wenig Grund deprimiert zu sein; frustriert kann man über die alt Performance der letzten 12M sein.. bsp Waves aug '17: rd 5$; Waves jetzt: 2,xx$. stratis: Juni '17 kurz auf 11$ gehyped worden, stratis jetzt: <2$. die liste könnt ma endlos weiterführen.
die tiefe vieler seriöser alt's lädt schon ein schrittweise einzusteigen / aufzustocken. ma muss ja nicht das ganze Pulver per sofort verschießen.
chart / fud / news hin oder her, das tatsächlich investierte geld beträgt ja nur einen kleinen Bruchteil dessen, was wir lt mc sehen; geht also nicht alles komplett gegen 0, wird ma nicht so viel falsch machen, wenn ma sich sinnvolle (!!!) Projekte zulegt.
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652
Merit: 1052


Money often costs too much.


View Profile
September 11, 2018, 11:49:51 AM
 #77543

Die Produktionskosten der Mona Lisa waren auch nicht sonderlich hoch, aber ich glaube nicht, dass der Preis mal wieder deutlich drunter fallen könnte.
Auch bei der Penny Black Briefmarke kann ich mir das nicht vorstellen...

Welchen Jahresumsatz machen Mona Lisas oder Penny Blacks an den Börsen im Hochfrequenzhandel? Oder sind das unverkäufliche Einzelstücke?
Erweitere mal deine Vorstellung.

Ein Bitcoin ist kein Kunstwerk. Da gleicht sogar ein Bitcoin dem anderen Bitcoin und es gibt Millionen davon.
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 11, 2018, 11:51:44 AM
 #77544

Die Produktionskosten der Mona Lisa waren auch nicht sonderlich hoch, aber ich glaube nicht, dass der Preis mal wieder deutlich drunter fallen könnte.
Auch bei der Penny Black Briefmarke kann ich mir das nicht vorstellen...

Welchen Jahresumsatz machen Mona Lisas oder Penny Blacks an den Börsen im Hochfrequenzhandel? Oder sind das unverkäufliche Einzelstücke?
Erweitere mal deine Vorstellung.

Ein Bitcoin ist kein Kunstwerk. Da gleicht sogar ein Bitcoin dem anderen Bitcoin und es gibt Millionen davon.

Und das machts billiger? Siehe Auflage Penny Black...
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 269



View Profile
September 11, 2018, 11:56:45 AM
 #77545

...
Dieses Jahr werden rund 657000 BTC gemined werden. Wahrscheinliche Produktionskosten um die $3000 da streiten sich die Experten. Es gibt auch wesentlich niedrigere Zahlen.

Circulating Supply ist  17261762 BTC und deren Produktionskosten lagen da um etliches drunter.

Diese in 2018 teuer produzierten BTC stellen nur 3,8% vom billig erzeugten Supply dar.
Der Kurs kann also deutlichst unter die heutigen Produktionskosten fallen. Es gibt da nach unten quasi kein Limit, es gibt ja auch keine Balken auf dem Wasser.
Irgendwann stirbt die Hashrate, oder stagniert vorerst, das ist das Zeichen das auf dem Markt der Miner die jetzigen Produktionskosten erreicht sind. Das ist aber keine Barriere für den Kurs, der Kurs kann da locker noch drunter.
Nur mal so als Hinweis.

Die Produktionskosten der Mona Lisa waren auch nicht sonderlich hoch, aber ich glaube nicht, dass der Preis mal wieder deutlich drunter fallen könnte.
Auch bei der Penny Black Briefmarke kann ich mir das nicht vorstellen...

Ich dachte bitcoin ist als normales Zahlungsmittel konzipiert und nicht als "Sammlermünze" ?
Wobei, der erste bitcoin der erzeugt wurde sicher auch seinen Reiz als Sammelobjekt hätte.   Grin

“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 11, 2018, 11:57:27 AM
 #77546

...
Ich dachte bitcoin ist als normales Zahlungsmittel konzipiert und nicht als "Sammlermünze" ?

schließt sich das aus?
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652
Merit: 1052


Money often costs too much.


View Profile
September 11, 2018, 12:01:22 PM
 #77547

Versuche immer noch den "Materialwert" eines Bitcoins abzuschätzen. Letzlich hatte jeder einzelne Stromkosten und Abschreibungskosten für die Hardware.
In den letzten Jahren sind dafür Zahlen vorhanden, da muss man aber selbst ein Miner gewesen sein um die zu kennen. Und wahrscheinlich auch Chinesischer Staatsbürger, denn wie das dort läuft ist uns hier im Westen nicht bekannt. Ich weis das sie teils Strom klauen, von Strassenlaternen abzapfen im kleinen Masstab, so Privatleute halt.
Was früher lief ist unbekannt.

Die Herstellungskosten vom Block Nr. 1 in der Blockchain, aufaddiert bis Nr. 540942 ... warte, Nr. 540943 ... und dann einfacher Durchschnitt.
Das Integral unter der Preiskurve passt qualitativ auch, wird etwas über dem Materialwert dann bei herausspringen weil Miner ja auch Gewinn machen, sonst würden sie ja nicht minen.

Aber $3000 scheint unhaltbar. Ein Bärenmarkt stösst sich irgendwann die Schnauze am Floor. Wo liegt der? Bis dahin machen die weiter.
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 269



View Profile
September 11, 2018, 12:02:22 PM
 #77548

...
Ich dachte bitcoin ist als normales Zahlungsmittel konzipiert und nicht als "Sammlermünze" ?

schließt sich das aus?
Na dann her mit den bitcoin "Fehldrucken" und coins die in bedeutenden Betrugsfällen verwendet wurden.
Was ist mit den Silkroad-Coins? Könnte man die dann nicht auf den Schwarzmarkt als "rare coin" der einem bei Benutzung das SEK in die Bude holt vermarkten? ("bist du hart genug mit Silkroad Coins zu bezahlen?")
Oder wie oben geschrieben: Satoshis erster Coin. Quasi sowas wie Dagobert Ducks Glückstaler.

Ich bleibe da aber trotzdem skeptisch..

NACHTRAG: könnte man die Provenienz vom ersten geminten bitcoin eigentlich feststellen bzw. nachverfolgen?


“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 11, 2018, 12:07:46 PM
Last edit: September 11, 2018, 12:25:51 PM by lordoliver
 #77549

...
Ich dachte bitcoin ist als normales Zahlungsmittel konzipiert und nicht als "Sammlermünze" ?

schließt sich das aus?
Na dann her mit den bitcoin "Fehldrucken" und coins die in bedeutenden Betrugsfällen verwendet wurden.
Was ist mit den Silkroad-Coins? Könnte man die dann nicht auf den Schwarzmarkt als "rare coin" der einem bei Benutzung das SEK in die Bude holt vermarkten? ("bist du hart genug mit Silkroad Coins zu bezahlen?")
Oder wie oben geschrieben: Satoshis erster Coin. Quasi sowas wie Dagobert Ducks Glückstaler.

Ich bleibe da aber trotzdem skeptisch..

Versuche immer noch den "Materialwert" eines Bitcoins abzuschätzen. Letzlich hatte jeder einzelne Stromkosten und Abschreibungskosten für die Hardware.
In den letzten Jahren sind dafür Zahlen vorhanden, da muss man aber selbst ein Miner gewesen sein um die zu kennen. Und wahrscheinlich auch Chinesischer Staatsbürger, denn wie das dort läuft ist uns hier im Westen nicht bekannt. Ich weis das sie teils Strom klauen, von Strassenlaternen abzapfen im kleinen Masstab, so Privatleute halt.
Was früher lief ist unbekannt.

Die Herstellungskosten vom Block Nr. 1 in der Blockchain, aufaddiert bis Nr. 540942 ... warte, Nr. 540943 ... und dann einfacher Durchschnitt.
Das Integral unter der Preiskurve passt qualitativ auch, wird etwas über dem Materialwert dann bei herausspringen weil Miner ja auch Gewinn machen, sonst würden sie ja nicht minen.

Aber $3000 scheint unhaltbar. Ein Bärenmarkt stösst sich irgendwann die Schnauze am Floor. Wo liegt der? Bis dahin machen die weiter.
Es scheint, der Zusammenhang ist nicht klar genug. Es geht doch um die Coins als ganzes.
Würde ein Einzelner am Schluss 21 Millionen halten, wäre es vergleichbar mit der Mona Lisa als Sammlerstück. Aber eigentlich wäre der Bitcoin dann ja wertlos, weil er keinen "Nutzen" hätte.
Durch die Verteilung gewinnt der Bitcoin an Wert durch Nutzen, verliert aber NICHT den Wert als Sammlerstück als ganzes.
Nun ist es aber so, dass Sammerstücke umso wertvoller werden, desto bekannter sie sind. Wenn sich Bitcoin also durchsetzen würde, wäre der Wert (als ganzes) unschätzbar.
Und immerhin ist es die ERSTE Cryptocoin...

Edit: und der Materialwert ist später irrelevant, wenn der letzte coin gemined ist.


NACHTRAG: könnte man die Provenienz vom ersten geminten bitcoin eigentlich feststellen bzw. nachverfolgen?

Nein, im ersten Block gab es 50 BTC. Die sind nicht unterscheidbar. Man könnte höchstens dieses "Paket" betrachten, dürfte es aber nur immer an leere Adressen weiterschicken, damit es sich nicht mit anderen Coins vermischen kann.
Das Sammerstück funktioniert also nicht auf dieser Ebene.
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652
Merit: 1052


Money often costs too much.


View Profile
September 11, 2018, 12:17:13 PM
 #77550

Tja gleicht ein Bitcoin dem Anderen. Jein denn das hängt vom Besitzer ab. Wer für $20000 im Dezember 2017 gekauft hat schätzt dem einen anderen Wert zu als jemand der bei $150 am Tiefpunkt zwischen den letzten beiden ATHs einkaufte.
Der eine kann bei $10000 verkaufen, der andere will das nicht.
Dann gibt's noch Träumerei, Wunschvorstellungen und Gier. Je länger der Bärenmarkt andauert, desto weniger gibts davon.


Edit: und der Materialwert ist später irrelevant...
Wenn es ein später gibt, dann ja.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 1165


View Profile
September 11, 2018, 12:18:49 PM
 #77551

Versuche immer noch den "Materialwert" eines Bitcoins abzuschätzen.

Ich sehe da keine Relevanz. Genausowenig wie ich dem Materialwert des gerade vor mir liegenden 500 EUR Scheins eine Relevanz beimesse.

Wenn Du unbedingt einen Materialwert benötigst, dann würde ich den Materialwert des Scheins auf wenige Satoshi (Brennwert und Wert als Notizzettel) und den Materialwert eines BTC auf 0 schätzen. Damit ist Bitcoin ideales Geld, gerade da der Bitcoin keinen Materialwert hat.
e-coinomist
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1652
Merit: 1052


Money often costs too much.


View Profile
September 11, 2018, 12:27:56 PM
 #77552

Versuche immer noch den "Materialwert" eines Bitcoins abzuschätzen.

Ich sehe da keine Relevanz. Genausowenig wie ich dem Materialwert des gerade vor mir liegenden 500 EUR Scheins eine Relevanz beimesse.

Wenn Du unbedingt einen Materialwert benötigst, dann würde ich den Materialwert des Scheins auf wenige Satoshi (Brennwert und Wert als Notizzettel) und den Materialwert eines BTC auf 0 schätzen.


Du verstehst das ganz klar nicht.

Wann endet der Bärenmarkt? Ab einer harten Kante, wenn niemand mehr zum Shorten, Hebeln u. Marginen seine Bitcoins verleiht. Weil der Kurs einen Wert erreicht hat der .. unter dem Materialwert, unter dem Wertschätzungswert, unter Wasauchimmer liegt.
Du kannst nicht Short gehen ohne "Geldgeber".

Wir reden hier nicht über dein Blatt Papier was vor dir liegt. Damit lässt sich nicht die Dauer dieses Bärenmarktes abschätzen.
mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2240
Merit: 1165


View Profile
September 11, 2018, 12:44:12 PM
 #77553

Ich verstehe schon was Du willst, aber ein irgendwie gearteter "innerer" Wert oder sogar ein Materialwert wird Dir das gewünschte Ergebnis nicht liefern. Der untere Wert für Bitcoin ist tatsächlich 0. Das ist die Kerneigenschaft von Geld.

Tatsächlich entsteht der Wert von Geld durch die (freie oder erzwungene) Kooperation von Menschen. Ohne Kooperation gibt es keinen Wert, Geld ist wertlos.
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 11, 2018, 12:48:53 PM
Last edit: September 11, 2018, 01:14:15 PM by lordoliver
 #77554



Geht man mal ganz weit zurück, kann man in etwa abschätzen, wie weit wir unten sind.
Es gab eigentlich nur 2 Hypes bisher. Der im April 2013 gehört zu dem vom Dezember. Das habe ich auch erst vor kurzem begriffen.
Ich bin auch noch nicht 100%ig sicher, ob wir überhaupt schon ganz oben waren, oder wir nur einen verlängerten Rücksetzer ähnlich April-Juli 2013 nachspielen.

Beim ersten Hype gab es einen Rücksetzer auf unter 10%, beim zweiten mal auf ca. 16%. Schon etwas mehr Stabilität.
Beide male war die Kacke richtig am dampfen wegen ernsthaften Problemen. Und das ist momentan nicht mal der Fall.
Ein Fall unter 20% scheint also eher unlogisch. Nachvollziehbar wäre eher ein Boden von 25%. Es ist wesentlich mehr Stabilität ins System gekommen.

Aber wer weiß, welche big player das Ding unbedingt unten sehen wollen. Mit genug Knete geht das sicher...
Das ist auch der Grund, warum ich kurzfristige Spekulationen eher lasse...
bitcoincidence
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 269



View Profile
September 11, 2018, 03:25:41 PM
 #77555

Vom Januar 2018
https://www.tetherreport.com/
Quote
Summary

  • Author’s opinion - it is highly unlikely that Tether is growing through any organic business process, rather that they are printing in response to market conditions.
  • Tether printing moves the market appreciably; 48.8% of BTC’s price rise in the period studied occurred in the two-hour periods following the arrival of 91 different Tether grants to the Bitfinex wallet.
  • Bitfinex withdrawal/deposit statistics are unusual and would give rise to further scrutiny in a typical accounting environment.
  • If there is questionable activity, the author believes a 30-80% reduction in BTC price could be forecast.

Wenn das Tetherding doch noch hochgehen würde hätten wir unseren Grund auf 10% vom ATH abzukacken und erstmal länger im Bärenmarkt zu verweilen.





“I refuse to join any club that would have me as a member” G. Marx
Bitze
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1344
Merit: 1018



View Profile
September 11, 2018, 03:36:01 PM
 #77556

Keine Ahnung warum (da keine Ahnung) aber ich glaube so langsam bügelt sich einiges aus.
Bin zwar kein Profi aber meine Intuition sagt mir es sieht gut aus.
Bin zwar kein Experte, aber mein Gefühl sagt mir, der Boden ist erreicht.
...
Bin zwar kein Fachmann, aber mein 7ter Sinn sagt mir, ihr habt Recht.
Bin zwar kein Professor,  aber zu viel von dem was ihr da schreibt und es sieht ganz und gar nicht gut aus... Cheesy

richtig. leider seid ihr immer noch nicht deprimiert genug, damit der Markt drehen kann...

Doch bis auf die letzten paar Optimisten ist der Markt bereinigt und deprimiert genug.
Ich denke das ATH rückt näher. Mit großen Schritten Grin

Und falls nicht dann warten wir noch ein paar Tage (oder Monate) länger.

   █████
  ██   ██
  ██   ██         ███
   █████         ██ ██
       ██       ██ ██
        █████████ ██
       ███▀    █ ████▄
      ██  ████████  ██▄
     ██  █▀▀    ▀▀█  ██▄   █████
 ████████▀        ▀█  ██  ██   ██
██     ██          █████████   ██
 █████████        ██  ██   █████
     ██  ▀██▄▄▄▄███  ██
      ██▄█  ▀▀▀██ ████
       ▀███▄▄▄▄▄██ ██
       ██ ▀▀▀▀▀▀ ██ ██
   █████          ██ ██
  ██   ██          ███▀
  ██   ██
   █████
   


















   


















    ▢  Facebook
▢  Twitter
▢  Telegram
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 11, 2018, 03:51:03 PM
 #77557


...
Wenn das Tetherding doch noch hochgehen würde hätten wir unseren Grund auf 10% vom ATH abzukacken und erstmal länger im Bärenmarkt zu verweilen.


Ich kann diese übertriebene Tetherskepsis nicht ganz nachvollziehen. Theoretisch könnte da natürlich schon was faul sein, klar.

Aber ernsthaft: wegen 3 Milliarden???
Nur weil die zum Ausgleich das Kapital auf einer Bank halten müssten ist nicht automatisch was faul.
Das ist doch für manch eine Institution Taschengeld... und sogar für manch einen Superreichen.

Das sind grad mal 2% vom Vermögen von Jeff Bezos.
Und wenn der morgen entscheiden würde, das in Bitcoin zu stecken, dann würde er damit sicherlich keine Miesen machen.
Eine Integration von Bitcoin in Amazon würd den Preis definitiv durch die Decke treiben.

lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
September 11, 2018, 03:55:49 PM
 #77558

...
Doch bis auf die letzten paar Optimisten ist der Markt bereinigt und deprimiert genug.
Ich denke das ATH rückt näher. Mit großen Schritten Grin

Und falls nicht dann warten wir noch ein paar Tage (oder Monate) (oder Jahre) (oder Jahrzehnte) länger.

 ;-)
robert.vienna
Newbie
*
Offline Offline

Activity: 19
Merit: 2


View Profile
September 11, 2018, 04:27:57 PM
 #77559


Da könnte man mim Trailing Stop Loss evtl. gegensteuern. Glaube Bitfinex hat sowas.
Dann nimm lieber Kraken, die haben das auch.

Ist mir neu. Die haben das doch wegen Overload letztes Jahr wieder abgeschafft, oder?
elrippos friend
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 602
Merit: 134


only hodl what you understand and love!


View Profile
September 11, 2018, 06:59:02 PM
 #77560

Keine Ahnung warum (da keine Ahnung) aber ich glaube so langsam bügelt sich einiges aus.
Bin zwar kein Profi aber meine Intuition sagt mir es sieht gut aus.
Bin zwar kein Experte, aber mein Gefühl sagt mir, der Boden ist erreicht.
...
Bin zwar kein Fachmann, aber mein 7ter Sinn sagt mir, ihr habt Recht.
Bin zwar kein Professor,  aber zu viel von dem was ihr da schreibt und es sieht ganz und gar nicht gut aus... Cheesy

richtig. leider seid ihr immer noch nicht deprimiert genug, damit der Markt drehen kann...
Tiefer geht immer, ob nun das Niveau oder was anderes unwichtiges wie zum Beispiel irgendwelche Kurs von Toten  Grin

Pages: « 1 ... 3828 3829 3830 3831 3832 3833 3834 3835 3836 3837 3838 3839 3840 3841 3842 3843 3844 3845 3846 3847 3848 3849 3850 3851 3852 3853 3854 3855 3856 3857 3858 3859 3860 3861 3862 3863 3864 3865 3866 3867 3868 3869 3870 3871 3872 3873 3874 3875 3876 3877 [3878] 3879 3880 3881 3882 3883 3884 3885 3886 3887 3888 3889 3890 3891 3892 3893 3894 3895 3896 3897 3898 3899 3900 3901 3902 3903 3904 3905 3906 3907 3908 3909 3910 3911 3912 3913 3914 3915 3916 3917 3918 3919 3920 3921 3922 3923 3924 3925 3926 3927 3928 ... 4253 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!