Bitcoin Forum
May 26, 2019, 12:11:44 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.18.0 [Torrent] (New!)
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 4097 4098 4099 4100 4101 4102 4103 4104 4105 4106 4107 4108 4109 4110 4111 4112 4113 4114 4115 4116 4117 4118 4119 4120 4121 4122 4123 4124 4125 4126 4127 4128 4129 4130 4131 4132 4133 4134 [4135] 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 ... 4254 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5383699 times)
Ov3R
Hero Member
*****
Online Online

Activity: 1441
Merit: 641



View Profile
February 23, 2019, 10:14:06 AM
 #82681

https://www.tradingview.com/to-the-moon/?t=10267fdd34ab218e621e4c7e4051d4
Quote
A special offer for crypto traders

We have locked the Premium plan price at BTC 0.09 to express our support of the crypto community.

What this means for you is that the lower the BTC price the higher the discount!
Dann werd ich doch gleich mal ein Premium starten  Grin
 Shocked Shocked

Bitcoin not Blockchain !!!
Ein Herz für Meeresfrüchte !!
The Oracel from DAK Cool
1558829504
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558829504

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558829504
Reply with quote  #2

1558829504
Report to moderator
GET 25 FREE SPINS AT REGISTRATION
GET 100% BONUS ON FIRST DEPOSIT
PLAY NOW
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1558829504
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558829504

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558829504
Reply with quote  #2

1558829504
Report to moderator
1558829504
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558829504

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558829504
Reply with quote  #2

1558829504
Report to moderator
1558829504
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1558829504

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1558829504
Reply with quote  #2

1558829504
Report to moderator
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 532
Merit: 50


View Profile
February 23, 2019, 11:59:27 AM
Last edit: February 23, 2019, 02:40:02 PM by Silber
 #82682

Ich hielt IOTA mal für ein interessantes Projekt, aber ich glaube inzwischen, die haben sich verrannt.

Die Frage ist halt, wenn das Iota Team sich selber eingestehen muss, dass sie sich verrannt haben, werden sie dies dann auch ehrlich nach aussen kommunizieren oder Zweckoptimismus an den Tag legen oder sich gar ganz leise aus dem Staub machen oder...

Ich war im August 2017 bei Iota eingestiegen, habe meine Idiotas dann aber verkauft unter anderem wegen der kindischen Fäkalsprache (fuck, shit, right? fuck that shit) vom Domsch. Der einzige seriöse im Team war CfB und er arbeitete damals weiter an der Uni, hat also nicht wirklich an den langfristigen Erfolg geglaubt und in der Iota Stiftung arbeiteten kleine Jungs und andere Schulabbrecher ohne Leistungsausweis.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142
Merit: 2078


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 23, 2019, 01:53:37 PM
Merited by fsm247 (1)
 #82683

Altcoin Daytraider mit Bitcoin Hodler vergleichen ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen. Fairer wäre der Vergleich eines Altcoin Hodlers mit einem Bitcoin Hodler; oder eines Altcoin Daytraiders mit einem Bitcoin Daytraider.
Ich gehe (vereinfachend) davon aus, dass Trader i.d.R. stets auch Altcoins traden.
Das mag nicht in jedem Einzelfall zutreffen, dürfte aber in erster Näherung stimmen.

Im Bullenmarkt machen Alts 10x bis 100x, darum sind so viele gierig auf die Altcoins. Klar kann auch der Bitcoin nochmals ein 100x machen aber das würde ein Bitcoin Preis von 400`000$ bedeuten und in dem Szenario ist man mit seinem Altcoin Portfolio schon im Nirvana.
Das ist unerheblich.
Die 10x oder 100x würde ja lediglich ein reiner Altcoin-Hodler machen, der genau diesen spezifischen Altcoin hodlt.
Auch das mag es in Einzelfällen geben, ist aber dann sicherlich die Ausnahme, die die Regel bestätigt.
Ob wiederum die Altcoins durchschnittlich 10x oder 100x machen, wage ich stark zu bezweifeln.



und steuermässig würde man wahrscheinlich unter dem freibetrag liegen und müsste sich den aufwand mit der manuellen auswertung nicht antun falls man keine automatisierte lösung zur steuerauswertung benutzt.
Solche Hungerleider sollten ohnehin über einen Sparplan nachdenken und nicht über Daytrading oder HODLn Roll Eyes
Eure Armut kotzt mich an Cool
(nein, das ist nicht ernst gemeint, der Tipp mit dem Sparplan aber schon)



Man kann die Altcoins nicht generalisieren wie ihr es macht.
Das war in dem Fall nicht meine Zielsetzung.
Ich wollte auf den Umstand hinweisen, dass Trading sich erst dann lohnt, wenn man erheblich mehr rausholt als mit bloßem HODLn.
Meine Prämisse wäre, dass sich Bitcoin für's HODLn in Anbetracht des Risk-Reward-Ratio besser eignet als Altcoins.
Aber es mag sein, dass auch Ethereum oder andere, vermeintlich "solide" Altcoin-Werte HODL-Strategien tragen können, allerdings habe ich da meine Zweifel.

Es gibt Altcoins deren Nutzen aufjedenfall sehr gut in der Realität umsetzbar sind und wo ein sehr gutes Team dahintersteht und arbeitet.
Auch wenn das off-topic ist:
dem widerspreche ich energisch.
Ich mag nicht der größte Altcoin-Experte sein, aber ich kenne kein einziges Projekt, das
a) einen realisierbaren, etablierten, sinnvollen Use-Case besitzt
b) über ein nennenswertes Team verfügt, dem man überhaupt die technische Implementation zutrauen könnte



Bei solchen Altcoins (ohne Namen zu nennen) kann man durchaus damit rechnen, dass der Kurs um einen viel höheren Prozentsatz steigt wie der BTC.
Das ist ein umgekehrtes non sequitur.
Ja, es gibt Altcoins, deren Kurs stärker steigt, und zwar durchaus auf der Basis der "Leistung" des Altcoins.
Nur liegt es eben nicht an der fundamentalen Leistung eines Use-Case oder toller Technik, sondern an der Leistung des Marketings.

Alle Altcoins als Shitcoins zu bezeichnen ist falsch
In erster Näherung ist es richtig. Cool
Aber um die Spreu vom Weizen zu trennen, hatte ich ja schon mal was vorgeschlagen Wink
Definition und Vergleich von Shitcoins anhand von "Dominanz"

die Altcoins wird auch niemand loswerden können, wer Gegenteiliges glaubt träumt.
Der Geist ist aus der Flasche, aber wir stopfen ihn schon noch zurück Cool
Im Ernst, früher oder später werden die Altcoins, die keinen Use-Case haben, den Weg allen irdischens gehen, so wie anno dunnemals myspace, webcrawler, Netscape, IPX/SPX, gopher etc. pp.



Ich gehe davon aus das die BTC zu Altcoin Abhängigkeit sinken wird da immer mehr Stable/Fiat to Altcoin Pairs aufkommen. Die Altcoins werden sich meiner Meinung nach unabhängig vom BTC kurs entwickeln.
Und welche Begründung hast du für diesen "Glauben"?



IOTA ist zusammengeschusteter Frickelkram. So wie bei Ethereum versucht man hinterher einen Markt zukreieren
Den Satz sollte man sich merken, "man versucht hinterher einen Markt zu kreieren".

Witzigerweise gab es diesen Vorwurf seinerzeit bei Bitcoin aber auch schon, obwohl er damals offensichtlicher Unsinn war:
"Bitcoin is a solution in search of a problem".
Nur war damals das Problem offensichtlich, das Bitcoin gelöst hat: ein Trustless Payment Protocol.

Ich kenne bis heute keinen Altcoin, der tatsächlich ein Problem der realen Welt besser lösen würde, als dies mit anderen, i.d.R. zentralisierten Lösungen möglich wäre.

Wie hier schon angesprochen wurde läßt sich in bullischen Phasen ein Haufen Kohle mit überflüssigen Altcoins machen (siehe Ethereum bei der letzten Hausse). Und die Meisten hoffen wohl, dass IOTA das neue Ethereum wird.
Ja. Geld lässt sich machen, keine Frage.
Ließ sich aber mit bitconnect und Onecoin auch machen Wink

Ich selber habe übrigens in Bezug auf IOTA den Eindruck, dass es den richtigen Zeitpunkt verpasst hat.
Im letzten Hype-Cycle kam es etwas zu spät, im nächsten Hype-Cycle ist es schon "veraltet".

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142
Merit: 2078


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 23, 2019, 01:54:00 PM
 #82684

Diese Diskussion ist sehr unnötig, die Antwort, ob die jeweiligen vorgesehenen Funktionalitäten eben so umgesetzt werden können, wird noch einige Jahre offen bleiben
Woot?
Eine Coin, die nicht von Beginn an den Beweis antreten kann, dass sie die Funktionalitäten, mit denen sie wirbt, auch tatsächlich umsetzen kann, muss man als das bezeichnen, was sie auch im strafrechtlichen Sinne ist: Betrug.

Reden wir mal Klartext: Coins werden von Informatikern entwickelt*.
Informatiker sollten in der Lage sein, vorab zu beweisen, dass eine von ihnen angestrebte Funktionalität erreicht werden kann.
Zumindest haben sie das in ihrer Ausbildung gelernt.
Es gibt Spezialfälle, in denen das nicht möglich ist (man denke nur an das notorische Halteproblem), aber selbst dann lassen sich gewisse Aussagen treffen, wie z.B. die Aussage, dass keine Aussage möglich ist.
Die Informatiker, die hinter Altcoins stecken, wissen also sehr wohl, ob das, was sie versprechen, rein technisch umsetzbar ist.
So, wie ein Vitalik Buterin weiß, dass POS nicht funktioniert.
Die Tatsache, dass diese Informatiker diese Informationen verschleiern, um ihre Coins aufzuwerten, ist nichts anderes als kriminell.

* (naja, zahlreiche Shitcoins auch nur von Script-Kiddies mit nem Baukasten)

anscheinend glauben eben viele wie ich an die Zukunft dieser Coins, weswegen beim nächsten Bullrun auch diese Coins wieder saftig steigen werden.
Ja. Wie gesagt, dem widerspricht auch kein ernsthaft denkender Mensch.
So funktionieren Märkte.

Wie bereits ein Kollege zuvor geschrieben hatte, gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten sich unabhängig von BTC/ETH direkt die Altcoins via Fiat zu besorgen, wodurch auch langsam die Unabhängigkeit gewährleistet werden sollte.
Die Fragen sind
a) in welchem Umfang solche Alternativen genutzt werden
b) in welchem Umfang dann doch gelegentlich der Fall-Back in Bitcoin passiert
und diese Fragen sind (anders als die Altcoins selbst) auch für den Bitcoin-Kurs relevant.



Ein Unterschied ist allenfalls, dass der Energieverbrauch bei IOTA mit jeder Transaktion ansteigt. Bei Bitcoin ist es stattdessen der Wert der Coins, die die Hashrate antreibt. Was am Ende mehr ist, kann ich nicht beurteilen.
Interessanter Denkansatz.
Vielleicht kann ich das sogar halbwegs qualifiziert beantworten, aber dazu muss ich mir mal ein, zwei Gedanken machen.
a) IOTAs Energieverbrauch steigt mit der Anzahl der Transaktionen
b) Bitcoins Energieverbrauch steigt mit dem Wert der Block Reward
Die Block Reward ist stets eine Teilmenge der liquiden Coins, weil sicherlich immer ein Teil der Block Rewards verkauft wird.
D.h. es gibt eine Korrelation zwischen Liquidität und Energieverbrauch.
Die Liquidität wiederum dürfte negativ mit der Anzahl der Transaktionen korrelieren.
Wenn ich jetzt nicht einen Denkfehler habe, verhalten sich also Bitcoin und IOTA exakt gegensätzlich.
IOTAs Energieverbrauch steigt mit der Anzahl der Transaktionen, Bitcoins Energieverbrauch sinkt mit der Anzahl der Transaktionen.
Das gilt natürlich nicht notwendigerweise für den absoluten Energieverbrauch, sondern für den relativen.
Da IoT eigentlich viele Transaktionen "benötigt", ist also Bitcoin für IoT besser geeignet als IOTA.
Hm, da ist was faul im Staate IOTA. Roll Eyes

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
LibertValance
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 658
Merit: 304


The man who shot entire balance


View Profile
February 23, 2019, 02:36:24 PM
Merited by qwk (3), Silber (1), fsm247 (1)
 #82685

Erstaunlich, dass hier über alles mögliche diskutiert wird, aber nicht darüber, dass der Kurs nun seit Tagen bei 4k festhängt  Huh Shocked An Widerstände glaube ich wie an die gesamte TA definitv NICHT, aber wer würde wohl anzweifeln, dass ein runder Preis zumindest eine pyschologische Wirkung auf die Akteure des Marktes hat?

Thema Altcoins:
-Es ist noch zu früh, um hier Gesetzmäßigkeiten abzuleiten. Altcoins haben vor 2017 praktisch keine Rolle gespielt. Wie viele Bullenmärkte haben wir seitdem gesehen, auf denen sich empirische Erkenntnisse begründen ließen? Eigentlich nur einen: Frühjahr 2017 bis Januar 2018.

-dass sie volatiler als sind als BTC ist klar. Die Vola zu verteufeln zeugt nicht von Sachverstand. Eine Überlegenheit der Altcoins sehe ich jedoch genausowenig.

-Grund: Sich die hohe Vola zu nutze zu machen, scheint in der Theorie immer einfach. Ist es aber in der Realität nicht. Viele Alts fallen quasi über Nacht drastisch und erholen sich nie wieder. Ich sag nur Bitconnect. Nun könnte man argumentieren, die Top 10 Coins seien relativ sicher. Aber da kommen wir wieder zu o.g. Punkt: dafür gibt es wenig Erfahrungswerte. Die Top 10 sahen vor 4 Jahren jedenfalls noch völlig anders aus als heute.

-es kommt erschwerend hinzu: die einzelnen Phasen des Marktes lassen sich im Moment ihres Erlebens nie klar und zweifelsfrei identifizieren.

-Fazit: BTC ist der einzige Coin mit Überlebensgarantie und ohne Konkurrenz. Für Buy-and-Hold-Anleger also der einzig wahre. Ich betone es immer wieder in allen möglichen Threads: BTC ist der einzige Coin, den man vielleicht als Investment überhaupt bezeichnen kann. Alles andere ist schon extrem spekulativ.

-Außerdem: Ich glaube viele sehen das ganze zu technisch. Also nicht TA, sondern technische Eigenschaften der Coins. Der Markt ist jedoch nicht erwachsen genug, als dass er gute Konzepte wirklich belohnen würde. Jeder will es besser wissen und den Hauptgewinn neben 2000 Altcoin-Nieten ziehen. Das auf der Hand liegende, den BTC als Basisinvestment zu sehen, ist den Leuten zu banal. Jeder will schlauer sein als andere und viele glauben zu wissen, dass BTC ja ausgelutscht ist und Coin XY viel heftiger steigen wird. Wenn es dann schief geht, war man "in for the tech", und redet sich was schön. Dass ich nicht lache.
WENN ich schon so denken würde, dann aus dieser Perspektive: Hat der Altcoin XY das Potenzial für einen Hype?

▐▐   ▬▬▬▬▬   DeepOnion   ▬▬▬▬▬   ▌▌
████    40 PUBLIC AIRDROPS COMPLETED    TOR INTEGRATED    ████
▬▬▬▬   (✔) DeepVault Blockchain File Signatures  •  VoteCentral Your Vote Counts  •  deeponion.org   ▬▬▬▬
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
February 23, 2019, 02:44:43 PM
Merited by qwk (1)
 #82686


Interessanter Denkansatz.
Vielleicht kann ich das sogar halbwegs qualifiziert beantworten, aber dazu muss ich mir mal ein, zwei Gedanken machen.
a) IOTAs Energieverbrauch steigt mit der Anzahl der Transaktionen
b) Bitcoins Energieverbrauch steigt mit dem Wert der Block Reward
Die Block Reward ist stets eine Teilmenge der liquiden Coins, weil sicherlich immer ein Teil der Block Rewards verkauft wird.
D.h. es gibt eine Korrelation zwischen Liquidität und Energieverbrauch.
Die Liquidität wiederum dürfte negativ mit der Anzahl der Transaktionen korrelieren.
Wenn ich jetzt nicht einen Denkfehler habe, verhalten sich also Bitcoin und IOTA exakt gegensätzlich.
IOTAs Energieverbrauch steigt mit der Anzahl der Transaktionen, Bitcoins Energieverbrauch sinkt mit der Anzahl der Transaktionen.
Das gilt natürlich nicht notwendigerweise für den absoluten Energieverbrauch, sondern für den relativen.
Da IoT eigentlich viele Transaktionen "benötigt", ist also Bitcoin für IoT besser geeignet als IOTA.
Hm, da ist was faul im Staate IOTA. Roll Eyes

Der Unterschied ist nur, dass bei Iota der POW jederzeit durch Protokolländerung herabgesetzt werden kann, wenn es genug Transaktionen gibt, da Iota umso sicherer ist, desto mehr Transaktionen es gibt.
BTC setzt den POW ja noch extra hoch, wenn es mehr Miner gibt... und eine Änderung des POW ist quasi unmöglich. Da zieht die Community nicht mit...
Die Schlussfolgerung ist also etwas voreilig.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142
Merit: 2078


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 23, 2019, 03:31:25 PM
Merited by Silber (1)
 #82687

Thema Altcoins:
Es ist noch zu früh, um hier Gesetzmäßigkeiten abzuleiten. Altcoins haben vor 2017 praktisch keine Rolle gespielt.
[...]
Nun könnte man argumentieren, die Top 10 Coins seien relativ sicher. Aber da kommen wir wieder zu o.g. Punkt: dafür gibt es wenig Erfahrungswerte. Die Top 10 sahen vor 4 Jahren jedenfalls noch völlig anders aus als heute.
Archive.org ist da manchmal hilfreich.
Ich habe mir erlaubt, jeweils ca. zur Jahresmitte einfach mal eine Rückschau auf coinmarketcap.com anzustellen.
Natürlich völlig willkürlicher Zeitraum und so, also nicht besonders "wissenschaftlich".
Aber interessant, wie wechselhaft diese Top10 so im Laufe der Zeit waren, die einzigen Konstanten sind offensichtlich Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Ripple, alles andere waren mehr oder minder Eintagsfliegen (oder zwei- bis drei-Jahres-Fliegen, Neulinge aus 2018 sind noch zu jung, um das zu beurteilen).

Ich sag jetzt mal, alles außer den 4 sind in erster Näherung Shitcoins Cool

2013
Bitcoin
Litecoin
PPCoin
Namecoin
Feathercoin
Terracoin
Devcoin
Freicoin
Novacoin
CHNCoin

2014
Bitcoin
Litecoin
Nxt
Darkcoin
Ripple
Peercoin
Dogecoin
Namecoin
BlackCoin
VeriCoin

2015
Bitcoin
Ripple
Litecoin
Dogecoin
BitShares
Stellar
Dash
Nxt
Peercoin
BanxShares

2016
Bitcoin
Ethereum
Litecoin
Ripple
The DAO
Dash
Lisk
MaidSafeCoin
Dogecoin
Steem

2017
Bitcoin
Ethereum
Ripple
NEM
Ethereum Classic
Litecoin
Dash
Monero
Stratis
Bytecoin

2018
Bitcoin
Ethereum
XRP (Ripple)
Bitcoin Cash (BCash)
EOS
Litecoin
Stellar
Cardano
IOTA
Tether

Heute
Bitcoin
Ethereum
XRP (Ripple)
EOS
Litecoin
Bitcoin Cash (BCash)
Tether
Stellar
TRON
Binance Coin

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142
Merit: 2078


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 23, 2019, 03:33:32 PM
 #82688

Der Unterschied ist nur, dass bei Iota der POW jederzeit durch Protokolländerung herabgesetzt werden kann
Und wo ist jetzt der Unterschied?
Wenn man zentralisiert die Entscheidung treffen kann, das Protokoll in diesem Punkt zu ändern, greift dieses Argument natürlich auch für Bitcoin.
Nur sehe ich darin kein Feature, sondern einen Bug Wink

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142
Merit: 2078


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 23, 2019, 03:42:41 PM
 #82689

Erstaunlich, dass hier über alles mögliche diskutiert wird, aber nicht darüber, dass der Kurs nun seit Tagen bei 4k festhängt
Naja, ein paar Tage sind einfach noch zu wenig.
Ich habe selbst vor ein paar Seiten geschrieben, dass ich den Kurs jetzt mal mindestens zwei Wochen über 4K sehen will, damit ich die Trendwende eingeläutet sehe.

-Fazit: BTC ist der einzige Coin mit Überlebensgarantie und ohne Konkurrenz.
Ich würde das etwas entschärfen, von einer Überlebensgarantie würde ich nicht sprechen.
Meine Vermutung wäre, dass Bitcoin in einem allgemeinen Krypto-Sterben vermutlich der "last man standing" wäre, aber mehr auch nicht.
Wobei ich sogar zugeben muss, dass möglicherweise die finanziellen Reserven in den Kassen der "Foundations" von Ethereum, Ripple, IOTA & Co. den Tod dieser Coins länger aufhalten könnten, als das bei Bitcoin aus reinem Marktgeschehen möglich wäre.
Das wäre aber letztlich nur eine künstliche Marktverzerrung ohne Relevanz für die fundamentale Einschätzung.

Für Buy-and-Hold-Anleger also der einzig wahre. Ich betone es immer wieder in allen möglichen Threads: BTC ist der einzige Coin, den man vielleicht als Investment überhaupt bezeichnen kann. Alles andere ist schon extrem spekulativ.
Empirisch würde ich vielleicht auch Litecoin als "etabliert" ansehen, obwohl es natürlich keine guten Gründe für dessen Existenz gibt.


-Außerdem: Ich glaube viele sehen das ganze zu technisch. Also nicht TA, sondern technische Eigenschaften der Coins. Der Markt ist jedoch nicht erwachsen genug, als dass er gute Konzepte wirklich belohnen würde.
Vor allem verfügt der typische Krypto-Spekulant einfach nicht über die nötige Sachkunde, um eine solche Bewertung anhand der technischen Merkmale überhaupt vornehmen zu können.

Der Versuch, Shitcoins anhand ihrer Whitepaper & "Teams" zu beurteilen, erscheint mir in etwa so sinnvoll wie der Versuch, die Leistung eines PCs an Form und Farbe des Gehäuses zu bewerten.


Jeder will es besser wissen und den Hauptgewinn neben 2000 Altcoin-Nieten ziehen.
[...]
WENN ich schon so denken würde, dann aus dieser Perspektive: Hat der Altcoin XY das Potenzial für einen Hype?
Das sehe ich auch als die erfolgsversprechendste Altcoin-Trading-Strategie.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
fsm247
Member
**
Offline Offline

Activity: 335
Merit: 91


View Profile WWW
February 23, 2019, 03:53:36 PM
Merited by qwk (2)
 #82690

Thema Altcoins:
Es ist noch zu früh, um hier Gesetzmäßigkeiten abzuleiten. Altcoins haben vor 2017 praktisch keine Rolle gespielt.
[...]
Nun könnte man argumentieren, die Top 10 Coins seien relativ sicher. Aber da kommen wir wieder zu o.g. Punkt: dafür gibt es wenig Erfahrungswerte. Die Top 10 sahen vor 4 Jahren jedenfalls noch völlig anders aus als heute.
Archive.org ist da manchmal hilfreich.
Ich habe mir erlaubt, jeweils ca. zur Jahresmitte einfach mal eine Rückschau auf coinmarketcap.com anzustellen.
Natürlich völlig willkürlicher Zeitraum und so, also nicht besonders "wissenschaftlich".
Aber interessant, wie wechselhaft diese Top10 so im Laufe der Zeit waren, die einzigen Konstanten sind offensichtlich Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Ripple, alles andere waren mehr oder minder Eintagsfliegen (oder zwei- bis drei-Jahres-Fliegen, Neulinge aus 2018 sind noch zu jung, um das zu beurteilen).

Ich sag jetzt mal, alles außer den 4 sind in erster Näherung Shitcoins Cool

2013
Bitcoin
Litecoin
PPCoin
Namecoin
Feathercoin
Terracoin
Devcoin
Freicoin
Novacoin
CHNCoin

2014
Bitcoin
Litecoin
Nxt
Darkcoin
Ripple
Peercoin
Dogecoin
Namecoin
BlackCoin
VeriCoin

2015
Bitcoin
Ripple
Litecoin
Dogecoin
BitShares
Stellar
Dash
Nxt
Peercoin
BanxShares

2016
Bitcoin
Ethereum
Litecoin
Ripple
The DAO
Dash
Lisk
MaidSafeCoin
Dogecoin
Steem

2017
Bitcoin
Ethereum
Ripple
NEM
Ethereum Classic
Litecoin
Dash
Monero
Stratis
Bytecoin

2018
Bitcoin
Ethereum
XRP (Ripple)
Bitcoin Cash (BCash)
EOS
Litecoin
Stellar
Cardano
IOTA
Tether

Heute
Bitcoin
Ethereum
XRP (Ripple)
EOS
Litecoin
Bitcoin Cash (BCash)
Tether
Stellar
TRON
Binance Coin

Man muss hierzu nicht einmal archive.org zu Rate ziehen, sondern man kann sich direkt einen historischen Ausschnitt von Coinmarketcap ansehen: https://coinmarketcap.com/de/historical/

Ich gehe genau auf das Thema in einem meiner Hardcore-Signals-Bashing-Videos ein: https://youtu.be/NkVJhGwjmPU?t=325
Hier versuche ich zu erklären, warum das Trading von Altcoins ohne Stop-Loss genau aus diesem Grund mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Totalverlust führen wird.
Denn, wie in der Vergangenheit, werden auch in der näheren Zukunft die allermeisten der Altcoins auf Coinmarketcap gegen 0 gehen.

Meine Bitcoin-Consultingfirma: http://www.MGcoinvest.com
Deutsches Bitcoinforum: http://bitcoin-board.de/forum/
Mein BTC/Krypto/Trading/Scam-Review YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCEotuqNq2LNelvirIaMEhbw
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
February 23, 2019, 04:05:58 PM
Last edit: February 23, 2019, 04:20:01 PM by lordoliver
Merited by qwk (1), tyz (1)
 #82691

Der Unterschied ist nur, dass bei Iota der POW jederzeit durch Protokolländerung herabgesetzt werden kann
Und wo ist jetzt der Unterschied?
Wenn man zentralisiert die Entscheidung treffen kann, das Protokoll in diesem Punkt zu ändern, greift dieses Argument natürlich auch für Bitcoin.
Nur sehe ich darin kein Feature, sondern einen Bug Wink

Man könnte bei Iota das Pow beispielsweise einfach halbieren, wenn es so viele Transaktionen gibt, dass die kumulative Arbeit zu hoch wird.
Selbst wenn man bei Bitcoin das Pow "halbieren" könnte, würden doch noch alle aus Gier die selbe Arbeit wie vorher verrichten. Die höhe der Arbeit wird ja im Protokoll bereits negativ angepasst. Bei Iota wird das Pow ja nicht wie bei BTC "bezahlt".
Das einzige was man manchen könnte wäre Pow ganz abzuschalten oder einen Algorithmus zu benutzen, so dass man die ganze Hardware wegschmeissen muss, was wohl beides nicht passieren wird. Das ist der Unterschied. Und das ist wohl eher ein Bug von BTC.

Ansonsten gilt:
BTC: Je mehr Adaption, desto mehr Miner => mehr Arbeit. Quasi unendlich. Man stelle sich vor, wir sehen tatsächlich 10 Billionen MC. Wieviel GigaWatt brauchen wir dann?
IOTA: Je mehr Adaption, desto mehr Transaktionen => mehr Arbeit. Aber ohne Gierhälse, die diese Arbeit auf gedeih und Verderb machen wollen.

Kurze Anmerkung zum Kurs:
Irgendwie verlaufen wir nicht richtig logisch. Ich hätte eigentlich erwartet, dass alles immer weniger krass wird, so dass wir uns einem stabilen Wert annähern können.

hoch 30
tief 2
Drop auf 1/15

hoch 1000  (30faches AT)
tief 200
Drop auf 1/5

hoch 20000 (20faches ATH)
tief 3000?
Drop auf 1/6? (warum so tief? sollte das nicht schon weniger krass werden?)

hoch (10 - 15 faches ATH?)
drop auf 1/4 oder 1/3?

hoch  (7 faches ATH?)
drop auf 1/2?

hoch  (3 faches ATH?)
drop auf 2/3?

hoch  (2 faches ATH?)
drop auf 3/4?
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142
Merit: 2078


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 23, 2019, 04:19:21 PM
 #82692

Man muss hierzu nicht einmal archive.org zu Rate ziehen, sondern man kann sich direkt einen historischen Ausschnitt von Coinmarketcap ansehen: https://coinmarketcap.com/de/historical/
Da sieht man wieder, wie wenig ich mich mit diesem Altcoin-Gedöns auskenne, noch nichtmal die Funktionen von coinmarketcap sind mir bekannt Grin

Ich gehe genau auf das Thema in einem meiner Hardcore-Signals-Bashing-Videos ein: https://youtu.be/NkVJhGwjmPU?t=325
Hier versuche ich zu erklären, warum das Trading von Altcoins ohne Stop-Loss genau aus diesem Grund mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Totalverlust führen wird.
Denn, wie in der Vergangenheit, werden auch in der näheren Zukunft die allermeisten der Altcoins auf Coinmarketcap gegen 0 gehen.
Das hatte ich in einem anderen Video von dir auch schon mal gehört.

Letztlich ist das eine spezifische Variation von "Ausblenden des Totalverlustrisikos".
Damit werden viele, viele "Get-Rich-Quick"-Systeme schöngerechnet, ob das nun Martingale im Casino ist, "Rebalancing a la kneim" oder eben solche Trading-Signals ohne Stop-Loss.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142
Merit: 2078


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 23, 2019, 04:30:41 PM
 #82693

Man könnte bei Iota das Pow beispielsweise einfach halbieren, wenn es so viele Transaktionen gibt, dass die kumulative Arbeit zu hoch wird.
Selbst wenn man bei Bitcoin das Pow "halbieren" könnte, würden doch noch alle aus Gier die selbe Arbeit wie vorher verrichten.
Keine Ahnung, wie das spezifisch bei IOTA ist, aber "das POW halbieren", was soll das heißen?
Die Difficulty, also die Schwierigkeit?
Das reduziert aber nicht den Energieverbrauch von IOTA, da hier AFAIK ein Minimal-POW erforderlich ist, der lediglich SPAM verhindern soll.

Bei Bitcoin wäre das im Übrigen tatsächlich nicht zielführend.
Stattdessen müsste man tatsächlich, um etwas vergleichbares zu erreichen, die Block Reward reduzieren (was politisch vermutlich nicht durchsetzbar wäre).

Das einzige was man manchen könnte wäre Pow ganz abzuschalten oder einen Algorithmus zu benutzen, so dass man die ganze Hardware wegschmeissen muss, was wohl beides nicht passieren wird. Das ist der Unterschied. Und das ist wohl eher ein Bug von BTC.
Wieso sollte das ein Bug von Bitcoin sein?
Es gehört zur langfristigen Roadmap von Bitcoin, SHA256 abzulösen.
Schon aus Gründen der Quantensicherheit.

BTC: Je mehr Adaption, desto mehr Miner => mehr Arbeit. Quasi unendlich.
Definitiv nicht unendlich, sondern immer in einer Relation aus Arbeit und Ertrag, also mit engen, wirtschaftlichen Grenzen.
An anderer Stelle habe ich schonmal ausgeführt, weshalb ich davon ausgehe, dass Bitcoin vermutlich stets nur Überkapazitäten am Strommarkt nutzen wird, also in gewissem Sinne niemals tatsächlich Strom verbraucht.
Dies liegt an der wirtschaftlichen Motivation der Miner.

Einzig für den Fall, dass es eines Tages möglicherweise politisch motivierte Miner geben sollte, weil z.B. Staaten aus Gründen der nationalen Sicherheit minen möchten, wäre tatsächlich ein Netto-Energiebedarf von Bitcoin zu erwarten.

Für den Moment ist die Öko-Bilanz von Bitcoin vermutlich strahlend weiß*.

* Einschränkung: die Produktion von Minern & deren Entsorgung dürfte in China nicht ganz ROHS-konform ablaufen Grin

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
February 23, 2019, 05:25:55 PM
 #82694

...
Keine Ahnung, wie das spezifisch bei IOTA ist, aber "das POW halbieren", was soll das heißen?
Die Difficulty, also die Schwierigkeit?
Das reduziert aber nicht den Energieverbrauch von IOTA, da hier AFAIK ein Minimal-POW erforderlich ist, der lediglich SPAM verhindern soll.
...
Spam nach Protokoll macht das Netzwerk stabiler. Es gilt nur genug kumulative PoW zu haben, so dass kein einzelner das Netzwerk mit falschen Transaktionen flooden kann.

Edit:
sind da grad die 4k auf Bitstamp gefallen?
Real-Duke
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1568
Merit: 1048



View Profile
February 23, 2019, 05:37:42 PM
 #82695

Edit:
sind da grad die 4k auf Bitstamp gefallen?

Der Bulle hebt die Hörner, um den Bären aufzuspießen Cheesy
Heute gibts zum Abendbrot Bären Barbecue!

......
.L I V E C O I N . N E T.
.
..PROFITBOX..
██  █████████████████████████
  █████████▄      ▄██████████
█████████████▄  ▄████████████
    █████████████████████████
  ██████████▀    ▀█ ▀████████
████  █████▀  ▄▄  ▀█  ▀██████
  ████████▀  ▄██▄  ▀█   ▀████
    ██████   ▀██▀   ██   ████
  █████████▄      ▄██████████
██  █████████▄  ▄████████████
  ███████████████████████████
██  █████████████████████████
  █████████████████████▀ ███
█████████████████████▀   ███
    █████████████▀     ████
  █████████████▀   ██    ████
████  █████▀     ██    ████
  ███████▀   ██    ██    ████
    █████    ██    ██    ████
  ███████    ██    ██    ████
██  █████    ██    ██    ████
  ███████████████████████████
.....
Z80
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 268
Merit: 128



View Profile
February 23, 2019, 05:39:06 PM
Merited by qwk (1)
 #82696

...
Bei Bitcoin wäre das im Übrigen tatsächlich nicht zielführend.
Stattdessen müsste man tatsächlich, um etwas vergleichbares zu erreichen, die Block Reward reduzieren (was politisch vermutlich nicht durchsetzbar wäre).
...
Deshalb geschieht das ja auch automatisch alle 4 Jahre.
Man könnte also behaupten: Wenn sich der Kurs von Bitcoin alle 4 Jahre verdoppelt bleibt der Energeiverbrauch langfristig immer konstant (Überweisungsgebühren mal kess bei Seite gelassen).

...
sind da grad die 4k auf Bitstamp gefallen?
Jap! $4049,-

Es ist schwierig zu antworten wenn man die Frage nicht versteht...
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2142
Merit: 2078


Shitcoin Minimalist


View Profile
February 23, 2019, 05:49:05 PM
 #82697

Wenn wir Montag höher abschließen als Freitag, war's das für die Schnäppchenjäger, 3K kommen nicht mehr. Cool

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
willi9974
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1624
Merit: 1050


Escrow Treuhandservice


View Profile
February 23, 2019, 05:57:47 PM
 #82698

Das befürchte ich auch und ich wollte noch ein paar coins kaufen  Angry

thandie
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1106
Merit: 1050



View Profile
February 23, 2019, 06:20:30 PM
 #82699

Wenn wir Montag höher abschließen als Freitag, war's das für die Schnäppchenjäger, 3K kommen nicht mehr. Cool

So schnell können zwei Wochen vergehen... Roll Eyes
criptix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1904
Merit: 1067


View Profile
February 23, 2019, 06:32:41 PM
 #82700

Wenns ähnlich wie 2015 läuft werden wir über 6000 sehen bevor wir nochmal gegen ende des jahres auf 3100 runter knallen.

Aber da lass ich mich mal überraschen  Wink
Pages: « 1 ... 4085 4086 4087 4088 4089 4090 4091 4092 4093 4094 4095 4096 4097 4098 4099 4100 4101 4102 4103 4104 4105 4106 4107 4108 4109 4110 4111 4112 4113 4114 4115 4116 4117 4118 4119 4120 4121 4122 4123 4124 4125 4126 4127 4128 4129 4130 4131 4132 4133 4134 [4135] 4136 4137 4138 4139 4140 4141 4142 4143 4144 4145 4146 4147 4148 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 ... 4254 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!