Bitcoin Forum
January 21, 2021, 03:01:56 AM *
News: Latest Bitcoin Core release: 0.21.0 [Torrent]
 
   Home   Help Search Login Register More  
Pages: « 1 ... 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190 4191 4192 4193 4194 4195 4196 4197 4198 [4199] 4200 4201 4202 4203 4204 4205 4206 4207 4208 4209 4210 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 ... 4620 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 5594007 times)
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
May 03, 2019, 10:59:10 AM
 #83961

Mir wurde gerade vom https://www.wahl-o-mat.de erklärt das ich die SPD wählen soll  Shocked
... dicht gefolgt von "Der Partei"

Das weiss ich doch was ich zu tun habe  Grin


1611198116
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611198116

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611198116
Reply with quote  #2

1611198116
Report to moderator
1611198116
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611198116

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611198116
Reply with quote  #2

1611198116
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
1611198116
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611198116

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611198116
Reply with quote  #2

1611198116
Report to moderator
1611198116
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611198116

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611198116
Reply with quote  #2

1611198116
Report to moderator
1611198116
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1611198116

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1611198116
Reply with quote  #2

1611198116
Report to moderator
flora_digitalis
Sr. Member
****
Offline Offline

Activity: 477
Merit: 259


View Profile
May 03, 2019, 11:01:37 AM
 #83962

Wie viel Fiat hattest Du 2011 investiert, wenn ich Fragen darf?

Das gleiche damals wie heute, alles was nicht zum Leben benötigt wird.

Ich lass doch mein hart erwirtschaftetes Geld nicht in den Händen einiger Bankster, die damit machen können was Sie wollen.
Ich nutze die Banken nur als Dienstleistung zur Zahlung im Supermarkt und als Vergütungskonto zum sofortigen Umtausch in BTC.

das nenne ich konsequent :-)
Ich denke aber trotzdem, dass wir dieses Jahr einen kleinen Rücksetzer auf 3xxx sehen werden

Gerade weil immer noch so viele Leute an einen Rücksetzer auf 3K glauben, bin ich mir ziemlich sicher, dass dieser nicht kommen wird. Diesen konstruktiven Negativismus findet man oft zu Beginn von Bullenmärkten.

PRIVATE SALE: Austrian Cufflinks / Polish Commem. Coins / Rare German Coins / Stella & Dot Jewelry
Please read all my trust comments. Only negative trust is from highly problematic individual TMAN (retaliatory rating - never did a trade with him and never will).
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
May 03, 2019, 11:06:59 AM
Last edit: May 03, 2019, 11:22:51 AM by bitcoinminer42
 #83963

Wie viel Fiat hattest Du 2011 investiert, wenn ich Fragen darf?

Das gleiche damals wie heute, alles was nicht zum Leben benötigt wird.

Ich lass doch mein hart erwirtschaftetes Geld nicht in den Händen einiger Bankster, die damit machen können was Sie wollen.
Ich nutze die Banken nur als Dienstleistung zur Zahlung im Supermarkt und als Vergütungskonto zum sofortigen Umtausch in BTC.

das nenne ich konsequent :-)
Ich denke aber trotzdem, dass wir dieses Jahr einen kleinen Rücksetzer auf 3xxx sehen werden

Gerade weil immer noch so viele Leute an einen Rücksetzer auf 3K glauben, bin ich mir ziemlich sicher, dass dieser nicht kommen wird. Diesen konstruktiven Negativismus findet man oft zu Beginn von Bullenmärkten.

Ich wär sogar noch für 1.8k gerüstet... aber was soll's... die 100k nehm ich auch mit

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2730
Merit: 2885


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 03, 2019, 11:22:10 AM
 #83964

Die letzten Tage habe ich noch mal über Lightning nachgedacht. Ich tendiere dazu, die Lightning-Kanäle als eigenständige Assets zu betrachten, unabhängig vom Bitcoin. Ich wandele also bei Verwendung Bitcoins um, womit sie außerhalb meiner Kontrolle sind. Der Rest ist Vertrauen, und das kann missbraucht werden, so lange die Coins nicht wieder bei mir sind. Besitzt man die Bitcoins nicht, dann hat man sie auch nicht.
Das ist (höchstens) teilweise richtig.
Bitcoins im LN sind "ganz normale" Bitcoins, unter gewissen Voraussetzungen (welche in der Praxis eigentlich immer gegeben sein sollten, in Extremfällen aber auch nicht gegeben sein müssen).
Sie können dann, und nur dann zu einer Art eigenständigem Asset werden, wenn die Fähigkeit, Payment Channels zu schließen, so weit eingeschränkt ist, dass dies nicht mehr (innerhalb eines gewissen Zeitfensters) für alle Teilnehmer an einem LN möglich ist.
Ist ein LN so "voll" mit Transaktionen, dass es länger als 24 Stunden dauern würde, alle Payment Channels zu schließen, kann es für mich als Teilnehmer am LN unmöglich werden, einen Channel zu schließen, wenn mich mein Gegenüber betrügt.
Schon in Grenzbereichen, also wenn sehr viele Teilnehmer am LN in kurzer Zeit ihre Channels schließen wollen, kann es sein, dass die TX-fees zum Schließen der Channels in der Bitcoin-Blockchain so hoch werden, dass es für mich im Zweifel "billiger" ist, den Betrug zu ertragen, als den Channel zu schließen.

Insgesamt könnte sich also eine Situation ergeben, in der ein sehr stark ausgelastetes LN durchaus eine Art eigenständige "Altcoin" kreiert, die nicht mehr 1:1 in Bitcoin umtauschbar ist.


"Vertrauen" im engeren Sinne ist allerdings nicht im Spiel, da für dich als Nutzer direkt erkennbar ist, ob eine solche Situation vorliegt.
Ob es möglicherweise Angriffsvektoren gibt, in denen ein Teilnehmer am LN mit einer Art "kaskadierendem" DOS eine solche Situation vorsätzlich (und zu niedrigen Kosten) herbeiführen kann, ist mir bis heute nicht ganz klar, weshalb ich da vorsichtshalber sagen würde: "undenkbar ist es nicht".

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2730
Merit: 2885


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 03, 2019, 11:28:54 AM
 #83965

Überleg mal wie komplex ne Debit-Zahlung ist... trotzdem hält der Kunde nur sein Handy an das Terminal und schon ist gezahlt...
Und für wen soll Lightning dann (zur Zeit) sein?
Für niemanden... genausowenig wie IOTA aktuell für irgendjemand ist...
Sagen wir's mal so: LN ist heute (vermutlich) ausgereifter als es Bitcoin z.B. im Jahr 2013 war.
Man kann auch die Frage stellen "für wen soll Blockchain zur Zeit sein?", letzten Endes ist die Antwort immer die gleiche:

Noch immer ist Bitcoin experimentelle Technologie, deren Einsatz in Produktivumgebungen man sich sehr gut überlegen sollte.

Und was für (das extrem konservative) Bitcoin gilt, gilt sicherlich in erhöhtem Maße für alle weitaus weniger konservativen Shitcoins und natürlich auch für LN. Roll Eyes

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 873
Merit: 78


View Profile
May 03, 2019, 11:31:00 AM
 #83966

Die Nachfrage nach Bitcoins verteilt sich auf LN und Bitcoin Handelsplätze. Auch wenn sich durch LN auf einer praktischen Ebene die Menge der Bitcoins nicht vergrössert, so bringt doch LN eine Veränderung in das Verhältnis von Angebot&Nachfrage.
Beobachter_90
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 367
Merit: 122


View Profile
May 03, 2019, 11:31:17 AM
 #83967

Wie viel Fiat hattest Du 2011 investiert, wenn ich Fragen darf?

Das gleiche damals wie heute, alles was nicht zum Leben benötigt wird.

Ich lass doch mein hart erwirtschaftetes Geld nicht in den Händen einiger Bankster, die damit machen können was Sie wollen.
Ich nutze die Banken nur als Dienstleistung zur Zahlung im Supermarkt und als Vergütungskonto zum sofortigen Umtausch in BTC.

das nenne ich konsequent :-)
Ich denke aber trotzdem, dass wir dieses Jahr einen kleinen Rücksetzer auf 3xxx sehen werden

Gerade weil immer noch so viele Leute an einen Rücksetzer auf 3K glauben, bin ich mir ziemlich sicher, dass dieser nicht kommen wird. Diesen konstruktiven Negativismus findet man oft zu Beginn von Bullenmärkten.

Bin ich bei dir.
Wow, Bitfinex hat die 6000 geknackt Shocked.
Fühlt sich schon wieder wie 2016 an.
Hoch auf 6800 und dann wieder runter auf 4500.
1r0n1c
Member
**
Offline Offline

Activity: 793
Merit: 45


View Profile
May 03, 2019, 11:39:23 AM
 #83968

Wie viel Fiat hattest Du 2011 investiert, wenn ich Fragen darf?

Das gleiche damals wie heute, alles was nicht zum Leben benötigt wird.

Ich lass doch mein hart erwirtschaftetes Geld nicht in den Händen einiger Bankster, die damit machen können was Sie wollen.
Ich nutze die Banken nur als Dienstleistung zur Zahlung im Supermarkt und als Vergütungskonto zum sofortigen Umtausch in BTC.

das nenne ich konsequent :-)
Ich denke aber trotzdem, dass wir dieses Jahr einen kleinen Rücksetzer auf 3xxx sehen werden

Gerade weil immer noch so viele Leute an einen Rücksetzer auf 3K glauben, bin ich mir ziemlich sicher, dass dieser nicht kommen wird. Diesen konstruktiven Negativismus findet man oft zu Beginn von Bullenmärkten.

Da bin ich aber mal ganz anderer Meinung. Es glaubt so gut wie keiner an den Rücksetzer?! Twitter, Youtube und Bitcointalk ist doch wieder voll von den 50k-100k Prognosen!!!
Silber
Member
**
Offline Offline

Activity: 873
Merit: 78


View Profile
May 03, 2019, 11:46:41 AM
 #83969

Es liegt viel Zweckoptimismus in der Luft... viele wollen nur deshalb die FOMO Rakete starten sehen, um ihre eigenen Coins zu verkaufen.
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2730
Merit: 2885


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 03, 2019, 11:47:50 AM
Last edit: May 03, 2019, 12:40:54 PM by qwk
 #83970

Das hat doch gar keine Quantenkryptographie.
Du hast natürlich recht, ich meinte Post-Quantenkryptographie.
Was soll denn das jetzt wieder sein? * Roll Eyes
Im Ernst: nur, weil man eine Signatur verwendet, die auf einem als quantensicher geltenden Algorithmus beruht, macht einen das weder zum Quantenkryptographen, noch zum Post-Quantenkryptographen.
Jede Coin kann heute einfach einen solchen Algorithmus verwenden, das ist trivial.
Der Grund, weshalb z.B. Bitcoin das nicht tut, sondern stattdessen auf gerade nicht quantensichere Schnorr-Signaturen migriert, ist ganz einfach, dass man lieber die konservative, erprobte, stabile Signatur wählt, solange Quantencomputer keine auch nur annähernd glaubhafte Bedrohung darstellen.
Zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf andere Signaturen zu migrieren, ist im Übrigen auch trivial, es gibt also wirklich keinen vernünftigen Grund, heute schon auf weniger erprobte, und damit möglicherweise weniger sichere Signaturen zu setzen (womit sich einmal mehr zeigt, wie "unverantwortlich" solche Shitcoin-Developer mit ihren Netzwerken umgehen).

* Den Begriff Post-Quanten-Kryptographie gibt es ja tatsächlich, und geprägt hat ihn ausgerechnet der gute alte djb** *** Grin
** der für sein in etwa ähnlich bescheidenes Auftreten bekannt ist wie IOTAs cfb Wink
*** Disclaimer: ich bin eigentlich in gewisser Weise ein alter djb-Fanboy und habe lange Zeit einen Qmail-Server betrieben

Für mich ist das Ding dann eine Kryptowährung, wenn es dezentral über die gültige Chain entscheidet und damit noch mit vertretbarer Sicherheit Doublespends verhindert.
Das ist eine ungeeignete "Definition", da der Begriff "noch vertretbare Sicherheit" seinerseits eine Definition benötigt.
Daher ziehe ich es vor, diesen durch "berechenbar" zu ersetzen, was dann auch der Grund ist, weshalb POS ungeeignet ist Wink


Ich zweifele aber daran, dass das ohne Byteball/Hashgraph-ähnliche Methoden möglich sein wird, also "kontrollierte Zentralisierung". Aber vielleicht irre ich mich.
Nein, da liegst du völlig richtig.
Stand der Forschung ist, dass es in DAGs nicht ohne eine gewisse Zentralisierung geht.

edit: link korrigiert

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2730
Merit: 2885


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 03, 2019, 11:49:27 AM
Merited by 600watt (1)
 #83971

Ich hätte da eine Idee zu einem mögliche Angriffsvektor
Du bezahlt deinen Porsche per Lightning-Channel.

Wenn du es nun schaffst deinen entsprechenden Channel-Partner für >24h vom Netz zu DDOSen oder sonstwie lahmlegen kannst,
Dann hast du die Möglichkeit den Channel zu einem alten Stand zu schließen ohne das er sich wehren kann.
Funktioniert.

Ist nur kein Angriffsvektor "auf das LN", sondern eben ein konkreter Angriffsvektor gegen einen Teilnehmer.

Das ist also in etwa so, wie wenn ich sage, ich habe da einen Angriffsvektor gegen Bitcoin:
ich haue dir so lange mit einem 5-Dollar-Socket-Wrench auf den Kopf, bis du mir deine Bitcoins gibst Wink

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
lordoliver
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1666
Merit: 1019

expect(brain).toHaveBeenUsed()


View Profile
May 03, 2019, 11:58:42 AM
 #83972

Wie viel Fiat hattest Du 2011 investiert, wenn ich Fragen darf?

Das gleiche damals wie heute, alles was nicht zum Leben benötigt wird.

Ich lass doch mein hart erwirtschaftetes Geld nicht in den Händen einiger Bankster, die damit machen können was Sie wollen.
Ich nutze die Banken nur als Dienstleistung zur Zahlung im Supermarkt und als Vergütungskonto zum sofortigen Umtausch in BTC.

das nenne ich konsequent :-)
Ich denke aber trotzdem, dass wir dieses Jahr einen kleinen Rücksetzer auf 3xxx sehen werden

Gerade weil immer noch so viele Leute an einen Rücksetzer auf 3K glauben, bin ich mir ziemlich sicher, dass dieser nicht kommen wird. Diesen konstruktiven Negativismus findet man oft zu Beginn von Bullenmärkten.

Bin ich bei dir.
Wow, Bitfinex hat die 6000 geknackt Shocked.
Fühlt sich schon wieder wie 2016 an.
Hoch auf 6800 und dann wieder runter auf 4500.

Die 6k sind halt schwer technisch zu knacken, da die Menge an Auflagepunkten von oben sind ziemlich übel ist...
aber hoffen wir das beste...
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
May 03, 2019, 12:01:44 PM
 #83973

Die 6k sind halt schwer technisch zu knacken, da die Menge an Auflagepunkten von oben sind ziemlich übel ist...
aber hoffen wir das beste...

Vielleicht ist der aktuelle Kursanstieg auch einfach nur den letzen Atemzügen von Bitfinex zu verdanken  Cool

qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2730
Merit: 2885


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 03, 2019, 12:16:10 PM
Merited by d5000 (1), 600watt (1), Limx Dev (1)
 #83974

Ich schätze Iota als eher extrem konservativ ein.
Gewagte These.

1. ternäres Sytem
Die Developer von IOTA habe die Designentscheidung getroffen, auf das ternäre System zu setzen, weil es (zugegebenermaßen) theoretische Vorteile bringt.
Das Problem ist nun, dass es niemanden sonst in der IT gibt, der ternary einsetzt.
Keine Prozessoren, keine Software, keine Netzwerke, keine Infrastruktur.
Das ist in etwa so, als hätte jemand Ende der Achtziger Jahre auf Big-Endian gesetzt, weil es "besser" ist als Little-Endian (ist es im Übrigen nicht).
Oder so, als hätte jemand Anfang der Neunziger auf Token Ring gesetzt, weil es "besser" ist als Ethernet (ist es tatsächlich, nur hat sich eben Ethernet durchgesetzt, weil es eine einfachere Infrastruktur darstellt).
Oder so, als hätte jemand auf Betamax gesetzt statt VHS, oder Laserdisc gegen DVD, etc. pp.

2. "Blockchain"
Die Developer von IOTA haben auf eine verteilte, globale "Blockchain" für ihr System gesetzt.
Für IoT!
IoT "schreit" geradezu nach einer hierarchischen Netzwerk-Infrastruktur.
Es ist wichtig, dass Geräte, die nahe beieinander liegen (in meiner Wohnung) bei geringer Latenz und hoher Bandbreite miteinander kommunizieren können.
Je weiter weg ein Gerät ist, umso unwichtiger werden Latenz und Bandbreite (wenn der Kühlschrank bei amazon pantry die Milch nachbestellen will, kann er auch ein paar Sekunden dafür brauchen).
Eine Infrastruktur wie z.B. das DNS wäre für so einen Anwendungszweck ideal.
Ist aber halt nix "blockchain-mäßiges", lässt sich damit nicht so toll "hypen", also hat man sich für das völlig ungeeignete System "Blockchain" entschieden, um mehr Kohle zu scheffeln.

3. DAG
Anstatt wenigstens auf die bewährte, konservative Struktur einer Blockchain zu setzen, hat man eine "Blockchain" mittels DAG gewählt.
Weil man damit zumindest teilweise die Timing-Probleme in den Griff zu bekommen glaubt, die sich aus Blockchains ergeben.
Damit holt man sich nun aber wieder die Zentralisierung mit ins Boot, oder man muss auf bisher nicht erfundene "Wunder-Lösungen" hoffen, die das irgendwie beheben können.
Von den weiteren Problemen von DAGs für "Coins", wie reduzierte Fungibilität und geringe Zensurresistenz einmal ganz abgesehen.

Challenge: nenne mir doch bitte eine einzige konservative Designentscheidung von IOTA. Roll Eyes


Das gebührenlose Versenden von Daten (wozu man übrigens nicht zwingend Iota braucht) und Werten ist das Ding, was die Industrie interessant findet.
[...]
Ich versuche mich an die Fakten zu halten und versuche Riskiken abzuschätzen.
Das gebührenlose Versenden von Daten kann es aber nunmal leider nicht geben.
Schon gleich gar nicht mit werthaltigen Token.
Wenn du also versuchst, dich an "Fakten" zu halten, dann überprüfe diese "Fakten" doch wenigstens vorher auf ihren Wahrheitsgehalt.


Iota ist meiner bescheidenen Meinung nach, eines, wenn nicht sogar das Projekt mit dem höchsten möglichen Impact in der Wirtschaft.
Das ist möglich, aber nicht besonders wahrscheinlich.
IoT wird (IMHO) sicher nicht mit einer Blockchain stattfinden, sondern mit streng hierarchischer Netzwerk-Architektur.
Das passt wie Arsch auf Eimer, also gibt es keinen vernünftigen Grund, anzunehmen, dass es anders kommen könnte.

Die hierarchische Netzwerk-Architektur passt so perfekt zu "meine Wohnung -> hohe Bandbreite, niedrige Latenz", "Plattform-Ökonomie -> niedrige Bandbreite, hohe Latenz", dass es an ein Wunder grenzen würde, wenn sich das nicht 1:1 so etabliert.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2730
Merit: 2885


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 03, 2019, 12:20:53 PM
Merited by bitcoinminer42 (5), 600watt (1)
 #83975

Nur stellt Ihr Maximalisten Euch hin als wäre der BTC der Weisheit letzter Schluss.
Wie kommst du denn darauf?
Ist das in irgendeiner Weise evidenz-basiert?

Bitcoiner so: "wir sind noch hochgradig experimentell, und entwickeln langsam, konservativ ein Netzwerk weiter, wobei wir sehr sehr vorsichtig vorgehen, deswegen haben wir eine lange lange Roadmap, die wir über die kommenden Jahre sehr sorgfältig abarbeiten werden. Dabei entwickeln wir erstmal langsam und vorsichtig die Infrastruktur, bevor wir zu große Anwendungsfelder erschließen".
Shitcoiner so: "Bitcoin-Maximalisten behaupten, BTC ist der Weisheit letzter Schluss".
WTF Huh


Hatte nicht auch der BTC anfangs so etwas Ähnliches wie einen Coordice iSv. Netzwerkschutz über mehrere Jahre oder irre ich mich da?
Äh, nein Huh
Ich habe mal auf irgendeiner IOTA-Fanboy-Seite gelesen, dass die "Checkpoints" so etwas wären, aber das ist, gelinde gesagt, Unfug.

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
ulrich909
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2230
Merit: 1021


View Profile
May 03, 2019, 12:29:09 PM
 #83976

wow, hier braucht nur irgendjemand in einem Post das Wort IOTA zu erwähnen, und alle fühlen sich irgendwie angepisst. Ich weiss schon warum ich normalerweise recht wenig poste. Ich verziehe mich auch wieder in den Hintergrund und lese einfach nur noch mit und schaue zu, wie sich alles so entwickeln wird.
Also bis dann mal  Cool

Es gibt keine schlechten Kurse. Es gibt nur gute Kurse zum Kaufen und gute Kurse zum Verkaufen.
Warum ich IOTA gut finde? Weil eine Transaktion keine 50$ kostet und somit für jeden erschwinglich ist.
Traden ohne Gebühren  https://coinfalcon.com/?ref=CFJSBKBQMSUX
bitcoinminer42
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1820
Merit: 1168


notorious shrimp!


View Profile WWW
May 03, 2019, 12:34:15 PM
 #83977

qwk!  Grin


qwk
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2730
Merit: 2885


Shitcoin Minimalist


View Profile
May 03, 2019, 12:36:46 PM
 #83978

Den UseCase das jede OSRAM Glühbirne über ihr eigenes Wallet verfügen soll seh' ich einfach nicht.
Der Use-Case ist an sich nicht verkehrt.
Ob er praxisrelevant ist, sei mal dahingestellt.
Im Endeffekt läuft es auf die Frage raus, ob IoT überhaupt "the next big thing" ist, oder eben nicht.
Zweifel sind da durchaus berechtigt.
Es kommt dann zusätzlich noch darauf an, wie IoT relevant wird.
Wenn ich irgendwann amazon coins kaufen muss, um meinen Lichtschalter dazu zu bewegen, die Glühbirne anzuknipsen, mag das dem Hersteller gefallen, aber ob das von den Kunden akzeptiert wird?
Wenn der Lichtschalter eine Fehlfunktion hat, und die Glühbirne hunderttausendmal an- und ausmacht, und ich nachts im Dunkeln pinkeln muss, weil das guthaben alle ist, werde ich jedenfalls sauer Angry

"Don't Use a Blockchain unless you need one"
<signed>

Dem einzigsten Token welchem ich zusätzlich noch einen wirklichen Nutzen zuschreibe ist XRP...
Roll Eyes Tongue

All free men, wherever they may live, can use Bitcoin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words "Ich bin ein Bitcoiner!"
Tobi971
Member
**
Offline Offline

Activity: 125
Merit: 31


View Profile
May 03, 2019, 02:09:40 PM
 #83979

Wie viel Fiat hattest Du 2011 investiert, wenn ich Fragen darf?

Das gleiche damals wie heute, alles was nicht zum Leben benötigt wird.

Ich lass doch mein hart erwirtschaftetes Geld nicht in den Händen einiger Bankster, die damit machen können was Sie wollen.
Ich nutze die Banken nur als Dienstleistung zur Zahlung im Supermarkt und als Vergütungskonto zum sofortigen Umtausch in BTC.

Wenn dem so ist; müsstest du ja einen mindestens vier stelligen Bitcoin Betrag halten oder? Bei den damaligen Kursen...

Die größte Stärke eines Menschen, zeigt sich in der Bereitschaft, seine Meinung zu jedem gegebenen Zeitpunkt zu überdenken.
ChefImGartenPavillion
Full Member
***
Offline Offline

Activity: 540
Merit: 177

ETH/BTC


View Profile WWW
May 03, 2019, 02:26:22 PM
 #83980

Mir wurde gerade vom https://www.wahl-o-mat.de erklärt das ich die SPD wählen soll  Shocked
... dicht gefolgt von "Der Partei"

Das weiss ich doch was ich zu tun habe  Grin



Same here, hatte mit der SPD eig noch nie viel am Hut. Wenn ich nur an die Nahles denk....

"Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten oder mehr Idioten als Aktien." - André Kostolany

An ETH 2.0 arbeiten über 80 professionelle Devs!

There are now more Ethereum nodes than Bitcoin nodes.
Pages: « 1 ... 4149 4150 4151 4152 4153 4154 4155 4156 4157 4158 4159 4160 4161 4162 4163 4164 4165 4166 4167 4168 4169 4170 4171 4172 4173 4174 4175 4176 4177 4178 4179 4180 4181 4182 4183 4184 4185 4186 4187 4188 4189 4190 4191 4192 4193 4194 4195 4196 4197 4198 [4199] 4200 4201 4202 4203 4204 4205 4206 4207 4208 4209 4210 4211 4212 4213 4214 4215 4216 4217 4218 4219 4220 4221 4222 4223 4224 4225 4226 4227 4228 4229 4230 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 4240 4241 4242 4243 4244 4245 4246 4247 4248 4249 ... 4620 »
  Print  
 
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!