Bitcoin Forum
February 20, 2017, 04:49:49 AM *
News: Latest stable version of Bitcoin Core: 0.13.2  [Torrent]. (New!)
 
   Home   Help Search Donate Login Register  
Pages: « 1 ... 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 [2029] 2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039 2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 2049 2050 2051 2052 2053 2054 2055 2056 2057 2058 2059 2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066 2067 2068 2069 2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076 2077 2078 2079 ... 2712 »
  Print  
Author Topic: Der Aktuelle Kursverlauf  (Read 3843656 times)
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428



View Profile
March 22, 2016, 01:35:40 AM
 #40561

Ich hab immer den Bullischen Wimpel vor Augen.


Auf OKcoin und Huobi ist der Wimpel vor kurzem nach unten ausgebrochen bei ansteigenden Volumen. Auf Bitfinex und Bitstamp sind wir noch im Wimpel bei sinkendem Volumen.

Die Chinesen versuchen uns zu verarschen  Cheesy

ja stimmt, sehe es! was nun? wer ist der führende markt?  Roll Eyes
War mir auch schon aufgefallen. Am 19. März. Sieht zum Teil aber auch nur anders aus weil die Chinesen bei Houbi am 5. und 6. März nicht so weit mit runter gerutscht sind.
Erklären konnte ich mir das aber auch nicht. Vielleicht hat Mario ne Idee Richtung Dollar/Renmombi.
Oder wir sehen das einfach zu eng  Huh Grin

Mir leuchtet auch überhaupt nicht ein warum ein Hyperinflationsaltcoin gerade so hypet.  70 Millionen waren schon vorgeschürft. Die müssen sich doch ein drittes A-Loch freuen.
Seit meinem letzten Inflations-Post von gestern oder so, sind schon wieder  fast 50.000 neue Torken dazugekommen.

rechne mal aus wie hoch die inflation pro jahr ist bei ETH. und dann vergleiche mit bitcoin in den letzten paar jahren. 2012,2013,2014...

edit:

ETH hat aktuell eine Inflation von 17%. in einem jahr, mit dem release von Serenity ist eine Inflation von 1-2% jährlich angepeilt.

Hier mal die bisherige Inflation im Bitcoin. Man sieht da wurden weit höhere Werte erreicht, erst Ende 2012 ist man mit dem Halving unter die 30% Marke gefallen. Geschadet hat es anscheinend jedoch nicht, gerade 2013 war ja DAS Bitcoin-Jahr schlechthin bisher und das mit einer Inflation von knapp 15% damals.


1487566189
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487566189

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487566189
Reply with quote  #2

1487566189
Report to moderator
1487566189
Hero Member
*
Offline Offline

Posts: 1487566189

View Profile Personal Message (Offline)

Ignore
1487566189
Reply with quote  #2

1487566189
Report to moderator
Advertised sites are not endorsed by the Bitcoin Forum. They may be unsafe, untrustworthy, or illegal in your jurisdiction. Advertise here.
lassdas
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


View Profile
March 22, 2016, 04:34:09 AM
 #40562

@ImI
Gabs bei ETH nich nen Vorverkauf (IPO, ICO or whatever they called it) von x Mio?
Dann hinkt der Vergleich mit Bitcoin nämlich gewaltig, denn da gabs zu Beginn genau garnichts, daß da die Inflation dann erstmal hoch ist, liegt in der Natur der Sache.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532



View Profile
March 22, 2016, 06:49:12 AM
 #40563

@ ImI
...
edit:

ETH hat aktuell eine Inflation von 17%. in einem jahr, mit dem release von Serenity ist eine Inflation von 1-2% jährlich angepeilt.
...
Also 78 Millionen * 17% = 13 Millionen/Jahr.
Und wie lange? B.z.w. wann ist release von Serenity?
Und was genau bedeutet das? Soll es doch so etwas wie Halvings geben?

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680


View Profile
March 22, 2016, 06:57:49 AM
 #40564

Wie weit ist nun eigentlich Segregated Witness?
Kann jemand was über den aktuellen Stand der Dinge sagen?
Gibt es einen Zeitplan oder ähnliches?
Ich dachte mal, das kommt mit Core 0.12.
Core 0.12 ist zwar schon ne weile da, aber ich hab nichts mehr von Segregated Witness gehört.
es geht voran. jedoch sind das schon grössere änderungen. das hat mit aufräumen und ausmisten von satoshi's code nichts mehr zu tun. soll wohl noch vor dem 0.13.0 release kommen. lassen sich nicht stressen ist aber auch gut so weil es um zu viel geht.

Meiner Meinung nach brechen die Entwickler die Änderung übers Knie und lassen sich von den Fork-Drohungen hetzen. Auch wenn die einzelnen Änderungen im SegWit Paket durchaus willkommen sind ist das Paket so riesig, dass ich es für ein ziemliches Risiko halte. Die letzten Änderungen habe ich praktisch sofort übernommen, aber bei SegWit werde ich wohl erst mal abwarten ob es nicht durch einen Fehler zu grösseren Verwerfungen kommt. Glücklicherweise kann ich durch den Soft-Fork noch einige Zeit mit dem 0.12 Stand weiterarbeiten. Wenn sich zeigt, dass die Entwickler SegWit im ersten Ansatz trotz Zeitdruck gut hinbekommen haben, kann ich immer noch auf den neuen Transaktionstyp wechseln.
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532



View Profile
March 22, 2016, 07:47:44 AM
 #40565

Wie weit ist nun eigentlich Segregated Witness?
Kann jemand was über den aktuellen Stand der Dinge sagen?
Gibt es einen Zeitplan oder ähnliches?
Ich dachte mal, das kommt mit Core 0.12.
Core 0.12 ist zwar schon ne weile da, aber ich hab nichts mehr von Segregated Witness gehört.
es geht voran. jedoch sind das schon grössere änderungen. das hat mit aufräumen und ausmisten von satoshi's code nichts mehr zu tun. soll wohl noch vor dem 0.13.0 release kommen. lassen sich nicht stressen ist aber auch gut so weil es um zu viel geht.

Meiner Meinung nach brechen die Entwickler die Änderung übers Knie und lassen sich von den Fork-Drohungen hetzen. Auch wenn die einzelnen Änderungen im SegWit Paket durchaus willkommen sind ist das Paket so riesig, dass ich es für ein ziemliches Risiko halte. Die letzten Änderungen habe ich praktisch sofort übernommen, aber bei SegWit werde ich wohl erst mal abwarten ob es nicht durch einen Fehler zu grösseren Verwerfungen kommt. Glücklicherweise kann ich durch den Soft-Fork noch einige Zeit mit dem 0.12 Stand weiterarbeiten. Wenn sich zeigt, dass die Entwickler SegWit im ersten Ansatz trotz Zeitdruck gut hinbekommen haben, kann ich immer noch auf den neuen Transaktionstyp wechseln.

Klingt für Hummeln im Arsch DAU's wie mich gut. Gefällt mir. Konservativ Smiley . So sieht Bitcoin nach deinem/euren Statement/s für mich aus, konservativ, etabliert, geordnet, ...
Smiley

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680


View Profile
March 22, 2016, 08:11:20 AM
 #40566

Früher war das auch so, aber seit Mike Hearn und Gavin Andresen begonnen haben Stunk zu machen und danach noch andere auf den Zug aufgesprungen sind ist leider im gesammten Projekt das Chaos ausgebrochen.

Egal, die Stressmacher halten den Kurs auf niedrigem Niveau stabil und in einigen Jahren ist das Thema sowieso Geschichte.  Cool
sofu
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 994

Degenerate Crypto Gambler


View Profile
March 22, 2016, 08:37:10 AM
 #40567

Ich hab immer den Bullischen Wimpel vor Augen.


Auf OKcoin und Huobi ist der Wimpel vor kurzem nach unten ausgebrochen bei ansteigenden Volumen. Auf Bitfinex und Bitstamp sind wir noch im Wimpel bei sinkendem Volumen.

Die Chinesen versuchen uns zu verarschen  Cheesy

ja stimmt, sehe es! was nun? wer ist der führende markt?  Roll Eyes

Ich orientiere mich auf jeden Fall an bitstamp / bitfinex. Für mich sieht es so aus, als wenn auf Okcoin und Huobi versucht wird den Preis etwas zu drücken. Evtl auch um bessere Long Positionen im Futures Markt zu bekommen bevor es los geht.  Smiley

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162

ORB has a good chance to grow.


View Profile
March 22, 2016, 08:56:24 AM
 #40568

Ich hab immer den Bullischen Wimpel vor Augen.


Auf OKcoin und Huobi ist der Wimpel vor kurzem nach unten ausgebrochen bei ansteigenden Volumen. Auf Bitfinex und Bitstamp sind wir noch im Wimpel bei sinkendem Volumen.

Die Chinesen versuchen uns zu verarschen  Cheesy

ja stimmt, sehe es! was nun? wer ist der führende markt?  Roll Eyes

Ich orientiere mich auf jeden Fall an bitstamp / bitfinex. Für mich sieht es so aus, als wenn auf Okcoin und Huobi versucht wird den Preis etwas zu drücken. Evtl auch um bessere Long Positionen im Futures Markt zu bekommen bevor es los geht.  Smiley

Vergesst ihr denn immer alles? Smiley


Das Komitee versucht alles um den Dollar abzuwerten.. Da der DOW (also Sachanlagen) in den vergangen Tagen gestiegen ist, hat das zusätzlich den Dollar belastet und den Yuan gestärkt.. Aber das wir kurzfristig sein.... Ist die Frage wann sich das dreht. wie man sieht dreht der Euro schon ab nach unten von fast 1,13, ist die Frage wann dann der nächste Abverkauf im DAX startet. Das 100 Punkte GAP im DAX ist weiterhin offen bei ca. 9000 Punkte. Das wird den Euro wieder etwas nach oben drücken gegenüber Dollar und genau das können das Komitee nutzen.


Anfang Dezember 2015 erklärte die Notenbank, dass sie den Yuan gegenüber einem Währungskorb managen wird. Dieser Währungskorb besteht zu knapp 27 % aus dem Dollar. Der Euro macht knapp 22 % aus, der Yen 15 %. Kleinere Anteile entfallen auf den Hong Kong Dollar (6,6 %), den australischen Dollar (6,4 %), den Rubel (4,4 %) und das britische Pfund (3,8 %). Insgesamt enthält der Währungskorb 13 Währungen. Der Kursverlauf des Yuan ist gegenüber diesem Währungskorb und gegenüber dem Dollar in Grafik 1 abgebildet.

Wenn nun die chinesische Notenbank den Yuan gegenüber dem Dollar nicht abwerten kann, weil es Spekulationen und Kapitalflucht unterstützt, dann bleibt ihr nur die Möglichkeit die Wechselkurse der Währungen im Währungskorb gegenüber dem Dollar zu beeinflussen. Anstatt den Yuan gegenüber dem Dollar abzuwerten wird einfach der Dollar gegenüber anderen Währungen (vor allem Euro, Yen, Pfund und australischen Dollar) abgewertet.

Das Management der Währung gegenüber einem Währungskorb kann nur gelingen, wenn China seine Devisenreserven entsprechend umschichtet. China veröffentlich die Zusammensetzung seiner Reserven nicht. Man kann also nur mutmaßen. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass China wegen der Dollarbindung früher fast 100 % seiner Reserven in Dollar hielt. Das waren einmal 4 Billionen Dollar.
 Eine Konzentration der Reserven in Dollar ist kontraproduktiv, wenn China die Währung nun gegenüber einem Währungskorb stabil halten will. China muss, um die Gewichtung der Währungen im Währungskorb zu erreichen, ungefähr 860 Mrd. Dollar verkaufen und damit 775 Mrd. Euro erwerben. Um die Gewichtung des Yen in den Reserven widerzuspiegeln müssen für den Gegenwert von 590 Mrd. USD Yen gekauft werden.
http://www.godmode-trader.de/artikel/china-das-grosse-missverstaendnis,4557419

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
allyouracid
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1078


Enlightened, now.


View Profile WWW
March 22, 2016, 09:09:58 AM
 #40569

...
EDIT: wenn die nächsten wochen/monate smooth laufen könnten wir höhere kurse sehen, wenn nicht haben wir ein problem.
Wie meinst'n das?
Wenn wir den Bullischen Wimpel nicht unerwarteter Weise unten durchbrechen?

Übrigens: Bildet sich bei ETH gerade Schulter Kopf Schulter?


ich sehe auf wochen basis ein symetrisches dreieck. das geht zu ende in den nächsten paar wochen. dann müsste es in irgendeine richtung verlassen werden mit hohem volumen. momentan passiert ja überhaupt nichts weil der kurs noch innerhalb des dreiecks gefangen ist.

wenn es hoch geht muss die 500 durchbrochen werden und re-testet werden. ich glaube das ist eine wichtige psychologische marke wo wir schon mal abgeprallt sind.

wenn nach unten dann sind die tiefs von 2015 erneut möglich. kommt es zu einer eskalation/incident/fork/sonstwas dann könnten wir noch tiefere tiefs sehen.




nimmt man jedoch nur jüngere tiefs dann könnte es ganz anders verlaufen und dann sehen wir lange zeit keine steigenden kurse. jedoch die fundamentale lage spricht meiner meinung nach dagegen.




und das block halving steht ja auch noch an. deflation.
Mal ne dumme Frage von einem Nichtcharttechniker: ist das Verwenden von logarithmisch skalierenden Charts das "neueste Ding", um irgendwelche Formationen herbeizuzaubern, die man im "normalen" Chart nicht zustande bekommt?
Man muss doch beachten, dass bei einer solchen Skalierung der Bereich z.B. von 0.01 bis 0.1 genauso viel Raum auf der Y-Achse einnimmt wie der Bereich von 0.1 bis 1. Damit wäre das doch alles Andere als ein Dreieck und hätte eher einen Bauch wie ein Dorfbewohner, der seit Jahrzehnten trinkt, oder?

An die, die sich Mühe geben: nehmts mir bitte nicht übel, aber manchmal kommt mir die ganze Charttechnikerei ziemlich albern vor. Mit den "Hilfsmittelchen", die da benutzt werden, kann man doch so ziemlich jedes Muster herbeizaubern.
Beispiel BTC Wochenchart. Da kriege ich ums Verrecken kein bullishes Wedge hin. Es zeigt immer leicht nach oben und sollte damit auf eine Trendumkehr nach unten hindeuten. Aber die Moonguys hier schaffen es trotzdem, den oberen Bereich des Dreiecks größer werden zu lassen, sodass es nach unten zeigt und damit bullish wird. ^^

Passive income of 1000$/month and more? Go here and do that! Smiley
That's from only ~1 month!
Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162

ORB has a good chance to grow.


View Profile
March 22, 2016, 09:27:09 AM
 #40570

mir ist nicht klar worauf du hinaus möchtest. Der Preis ist seit Jahren steigend. Also bullish einfach durch die Verbreitung steigt der Wert. Denn das Angbot an Bitcoins bleibt stehts gleich, max. 21 Mio.

Eine kurzfristige bullishe bis übertriebene Einstellung gegenüber dem BTC verursacht die Hypes, auf einen Hype muss eine Korrektur folgen, Gewinnmitnahmen. Das ändert nicht an der langfristigen Wertsteigerung. Diese steigt mit der Akzeptanz, nichts weiter. Angebot und Nachfrage



Hätte der BTC eine weltweite Akzeptanz wie der Dollar... wäre der Preis nicht bei 400 sondern bei 100.000 Dollar
Letztendlich geht es im BTC immer nur um die Nutzer, jeder Nutzer auch ist es nur ein Shorthalter steigert den Wert.

ich zitiere mich mal, aus einem anderem Forum

"immer mehr Taxiunternehmen  
aktzeptieren den BTC weltweit, warum, weil gerade diese Unternehmen an große Ketten angeschlossen sind, diese transferieren Gelder fast einmal um den ganzen globus bevor das Geld dann am Taxifahrer ankommt (hatte ich mal geposten vor Monaten, in Indien bekommt der Fahrer das Geld erst 3 Wochen später oder so) und western union verdient gut mit dabei, das kostet auch noch viel mehr Geld als mit dem Bitcoin. Jeder bezahlende BitcoinKunde, ist also ein gern gesehender Kunde."

"nein nicht spekulation um die Besitzer als Wertanlage sondern um die Anzahl der Nutzer.

Der Dollar ist die am weitesten verbreitete Währung, IN MENGE! Und trotzdem hat er den höchsten Wert, weil es Prozentual gegenüber allen anderen Währungen im Dollar also mehr Nutzer auch damit mehr Halter gibt.

Einfach erklärt, du machst Urlaub in Asien (nicht gerade China) tauscht du Dollar für Trinkgelder etc. klar in den USA auch, wie auch für Südamerika, in den meisten Ländern Südamerikas kannst du alles in USD bezahlen. Aber auch in vielen anderen Ländern dieser Erde! Ich glaub sogar in Deutschland kannst du in Dollar Bar in großen Hotels bezahlen..

Mehr Nutzer mehr Wert.. da mehr Halter, auch wenn es nur kurzfristige Halter sind, ein 1 Milliarde Kurzhalter am Tag (wahrscheinlich mehr) plus Langzeithalter vorallem in Südamerika, lässt die Währung fliessen sich bewegen. So seh ich das

nicht ohne Grund von heute Wink Flucht aus der sich abwehrtenden Landeswährung verhindern.

Venezuelan Govt. Media: Bitcoin Is the Currency of Cybercriminals"

oder ein andere User:
"je mehr Leute/Nutzer Geld in Bitcoin tauschen, desto mehr Werte stecken in Bitcoin drin, desto höher der Preis.

Wenn Beispielsweise 1mrd. Menschen jeweils 10$ in Bitcoin tauschen, stecken theoretisch 10mrd.$ an Wert in Bitcoin drin.

Wenn Beispielsweise 5mrd. Menschen 10$ in Bitcoin tauschen, sind es schon 50mrd.$

Hätten Bitcoiner ca. 50mrd. in Bitcoin getauscht und läge der Wert dann bei 5mrd.$, so würde dies bedeuten, dass jene Bitcoiner im Schnitt auf einem Verlust von 90% sitzen würden."


Als Beispiel. heute ist es möglich in allen Ländern in Dollar zu bezahlen. OB es 5 Dollar oder 10 oder auch 1000 Dollar sind. Jeder der Dollar akzeptiert wird zum Halter der Währung.
Auch wenn er diese nur für 12 Stunden oder 24 Stunden hält. Weltweit 1 Milliarde Kurzhalter würde den Wert explodieren lassen.


In fast allen Asiatischen Ländern (China ausgenommen) zahlst du als Tourist in Dollar oder kannst es, auch Südamerika/Afrika wird häufig alles in Dollar gezahlt. Dadurch ergibt sich der Wert der am weitesten verbreiten Währung Dollar (auch in Menge) Trotz der höchsten Menge, erhält er seinen hohen Wert nur durch die Verbreitung also Akzeptanz

Dieser Service macht den BTC welt weit interessanter, aber es gibt immer mehr Kreditkarten etc.

Retail bank integrates bitcoin service
Founded by a group of U.S. Army officers in 1922, the United Services Automobile Association (USAA) now has over 23,400 employees in offices throughout the country, and assets of over US$70 Billion in 2015.
http://bravenewcoin.com/news/retail-bank-integrates-bitcoin-service/


Das worauf die meisten Shorter spekulieren, ist die Übertreibung! Die Kurze Übertreibung, statt den BTC zu kaufen 10 Jahre weg zu schliessen und der Dinge zu harren die da kommen werden!
Eine weltweite größere Akzeptanz des Bitcoins, like Dollar

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
Greshamsches Geld
Hero Member
*****
Offline Offline

Activity: 532



View Profile
March 22, 2016, 09:35:54 AM
 #40571

@ allyouracid
Wie sagt man so schön, es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten.

Ich finde bei diesem wirklich sehr extremen Anstieg im Chart, muss man einfach oft auf die logarithmische Darstellung zurückgreifen.
Wenn man Beispielsweise folgenden Chart linear darstellen möchte, bräuchte man ja so etwas wie ein ellenlanges EKG Bild, aber in Senkrecht

https://blockchain.info/de/charts/market-price?showDataPoints=false&show_header=true&daysAverageString=1&timespan=all&scale=1&address=

ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428



View Profile
March 22, 2016, 02:05:10 PM
 #40572

@ImI
Gabs bei ETH nich nen Vorverkauf (IPO, ICO or whatever they called it) von x Mio?
Dann hinkt der Vergleich mit Bitcoin nämlich gewaltig, denn da gabs zu Beginn genau garnichts, daß da die Inflation dann erstmal hoch ist, liegt in der Natur der Sache.

Wenn es um den Kursverlauf geht hinkt der Vergleich keineswegs. Für den Effekt welchen Inflation auf den Kurs hat spielt es keinerlei Rolle ob alle Coins bisher gepremined wurden oder nicht, einzig die Anzahl neu generierter Coins im Verhältnis zu bestehenden Coins (sprich Inflation) spielt da eine Rolle.
ImI
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1428



View Profile
March 22, 2016, 02:07:10 PM
 #40573

@ ImI
...
edit:

ETH hat aktuell eine Inflation von 17%. in einem jahr, mit dem release von Serenity ist eine Inflation von 1-2% jährlich angepeilt.
...
Also 78 Millionen * 17% = 13 Millionen/Jahr.
Und wie lange? B.z.w. wann ist release von Serenity?
Und was genau bedeutet das? Soll es doch so etwas wie Halvings geben?

Serenity ist angesetzt für Frühjahr 2017, also grob in einem Jahr.

Das wäre wesentlich mehr als nur ein Halving.
600watt
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1386


View Profile
March 22, 2016, 02:34:51 PM
 #40574

https://medium.com/@slush/contentious-blocksize-wars-6fd7c07f9d90#.qiqvigpaj



hm... slush stellt sich auf die seite von core. der slush von slushpool. der die trezors mitentwickelt hat. ich schwanke wie eine fahne im wind....
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


#BEL+++++


View Profile WWW
March 22, 2016, 02:55:12 PM
 #40575

https://medium.com/@slush/contentious-blocksize-wars-6fd7c07f9d90#.qiqvigpaj



hm... slush stellt sich auf die seite von core. der slush von slushpool. der die trezors mitentwickelt hat. ich schwanke wie eine fahne im wind....

Quote
Bitcoin with 1MB limit is not broken. It just cannot compete with VISA.
But it can still compete with gold.

Quote
Anyway, I like the comparison of Bitcoin to toilet paper on public toilets (slightly rephrased from Samson Mow’s interview):
"If someone loots all the toilet paper from the public toilet, is the solution to double the amount of toilet paper stocked each day?"

 Grin Grin

kneim
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1540


View Profile
March 22, 2016, 04:44:07 PM
 #40576

Mir fällt folgendes auf: Immer wenn ein Coin einen egozentrischen/gierigen Weg geht, schießt er nach oben. Der Coin, der im Zusammenhang mit Microsoft genannt wird, schießt nach oben. ETH, der in Zusammenhang mit gierigen Banken steht, die uns das Fell über die Ohren ziehen, schießt nach oben.

Sollte der Bitcoin einen egozentrischen/gierigen Weg gehen, also zunehmend zentrale Kontrolle und Entwicklung, also weg von humanen Maximen, dann wird dieser Coin vermutlich noch einmal richtig an Fahrt aufnehmen, nach oben, weil alle Lämmer ihrem Schlächter nachlaufen. Und dann seht zu, dass ihr da raus kommt, und in die anderen Werte wie Aktien oder Gold oder Immoblilien (oder Altcoins) diversifiziert.

Sollte der Bitcoin jedoch den humanen Weg wählen, dann wird er Bestand haben, und gleichzeitig wird die Wertentwicklung vermutlich verhalten bleiben. Als Rebalancer kann einem das vollkommen gleichgültig sein, wer den Zwang zum Wachstum nicht hat, der gewinnt immer.

Mario241077
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1162

ORB has a good chance to grow.


View Profile
March 22, 2016, 04:53:11 PM
 #40577

Mir fällt folgendes auf: Immer wenn ein Coin einen egozentrischen/gierigen Weg geht, schießt er nach oben. Der Coin, der im Zusammenhang mit Microsoft genannt wird, schießt nach oben. ETH, der in Zusammenhang mit gierigen Banken steht, die uns das Fell über die Ohren ziehen, schießt nach oben.

Sollte der Bitcoin einen egozentrischen/gierigen Weg gehen, also zunehmend zentrale Kontrolle und Entwicklung, also weg von humanen Maximen, dann wird dieser Coin vermutlich noch einmal richtig an Fahrt aufnehmen, nach oben, weil alle Lämmer ihrem Schlächter nachlaufen. Und dann seht zu, dass ihr da raus kommt, und in die anderen Werte wie Aktien oder Gold oder Immoblilien (oder Altcoins) diversifiziert.

Sollte der Bitcoin jedoch den humanen Weg wählen, dann wird er Bestand haben, und gleichzeitig wird die Wertentwicklung vermutlich verhalten bleiben. Als Rebalancer kann einem das vollkommen gleichgültig sein, wer den Zwang zum Wachstum nicht hat, der gewinnt immer.

das stimmt, oder du suchst dir einen wirklichen open scource altcoin, der dein invest mit wenig wie möglichen zu sätzlichen aufwand absichert in dem er sich vermehrt und gegen über dem BTC enorme wachstums chancen hat. grübel ^^

aber noch ist der BTC nicht gekauft, wird er gekauft also die core's dann würde ich aussteigen.


aktien halte ich für eine ganz schlecht wahl im moment, denn das schuld ssystem ist for dem kollaps, es existiert nur noch weil die zentralbanken es stützen. Wertlose Anleihen kaufen (die niemals zurückgezahlt werden), sonst wäre die meisten banken aus der bilanz heraus schon längst insolvent.


von mir
"Die gebrauchte Fahrräder kann sie sich nicht leisten, die sind teurer als die Schrottanleihen welche sie im Markt kauft.
Die haben nämlich einen Realwert Nutzwert, keinen fiktiven Wert.
Da Schrottanleihen zu 99% nicht zurückgezahlt werden!!! Ist der Wert real nahezu null, aber die EZB kauft diese zum einem Wert der höher ist als null. damit die Fehlinvestition der Banken nicht zu null in der Bilanzsumme erscheinen.
obwohl sie ja nichts Wert sind.
würde die EZB das nicht tun,
Wären schon einige Banke aus der Bilanz heraus pleite, allen voran die Deutsche Bank
Geiles System"

max01
EZB können auch noch gebrauchte Fahrräder aufkaufen


hat mit dem vorher gehenden nichts zu tun. aber interessant
http://www.godmode-trader.de/artikel/ungleiche-verteilung-von-vermoegen-ein-mythos,4592253



hm?

Dienstag, 22.03.2016 - 19:17 Uhr
US-Dollar-Abwertung: Arbeiten China und die USA zusammen?
Noch vor wenigen Wochen glaubte der Markt daran, dass Chinas Wirtschaft abstürzen würde und mit ihr die Währung. Davon ist derzeit keine Rede mehr. Hat die US Notenbank da vielleicht geholfen?

Die chinesische Währung hat gegenüber dem Dollar in den letzten Wochen kontinuierlich aufgewertet. Das kommt ziemlich überraschend, denn noch vor wenigen Wochen brüsteten sich Hedgefonds Manager mit großen Wetten auf eine Abwertung des Yuan. Jetzt ist klar, dass ein Großteil dieser Wetten wohl tief im Minus steckt.

Lesetipp: US-Dollar vor starker Abwertung?
http://www.godmode-trader.de/artikel/us-dollar-vor-starker-abwertung,4571065

Die plötzliche Stärke des Yuan kommt überraschend. Sie hat jedoch wenig mit einer wundersamen Verbesserung der wirtschaftlichen Lage zu tun. Vielmehr kann man die Ursachen für die Aufwertung im neuen Währungsregime suchen. China hat Ende 2015 von einer Dollarbindung auf die Bindung gegenüber einem Währungskorb umgestellt. Gegenüber diesem Währungskorb soll der Yuan stabil bleiben.

Der Dollar ist mit knapp 30 % der wichtigste Bestandteil des Korbes. Nun hat der Dollar allerdings gegenüber den anderen Währungen des Korbes abgewertet (z.B. Yen, Euro, australischer Dollar). Wenn der Dollar gegenüber anderen Währungen abwertet, dass muss der Yuan gegenüber dem Dollar aufwerten, wenn der Kurs zum Währungskorb stabil bleiben soll.


Lestipp: Fed Zinsentscheid - Was bedeutet er?
http://www.godmode-trader.de/artikel/fed-zinsentscheid-was-bedeutet-er,4585855
Was die US-Notenbank dazu bewogen hat zurück zu rudern ist nicht ganz klar. Gewiss, es ist eine Reaktion auf die weltweiten Turbulenzen zu Jahresbeginn, doch würde die Fed nur auf die US Wirtschaft schauen, dann hätte sie nicht von ihrem Kurs abrücken müssen. Genau das ist nun jedoch geschehen.

Es wirkt fast so, als ob sich die großen Notenbanken hinter verschlossenen Türen auf eine Kooperation geeinigt hätten. Inzwischen ist teils die Rede von einem inoffiziellen „Shanghai Accord.“ In der Vergangenheit (in den 80er Jahren) gab es einige solcher Übereinkünfte. Am bekanntesten ist der Louvre Accord aus dem Jahr 1987 als sich Staaten darauf einigten gegen die übermäßige Aufwertung des Dollars vorzugehen.

Vor wenigen Wochen trafen sich die führenden Wirtschaftsnationen in Shanghai. Dort könnte es zu einem inoffiziellen Accord gekommen sein. Die EZB lockerte zuletzt zwar weiter, tat es jedoch auf eine Art und Weise, die den Euro nicht weiter unter Druck brachte. Die japanische Notenbank hält bisher die Füße still. Das hat die Aufwertung des Dollars praktisch beendet.

Für die Weltwirtschaft kommt das einem Befreiungsschlag gleich. Ein Ende der Dollaraufwertung bedeutet eine signifikante Reduktion des geldpolitischen Stresses. Die Dollarstärke hat zu einem Kollaps der Währungen von Schwellenländern geführt. Die Inflation ist zweistellig und die Notenbanken mussten die Zinsen erhöhen, um die Inflation zu bekämpfen. Da die meisten Entwicklungsländer vom Rohstoffexport abhängig sind und Rohstoffe in Dollar gehandelt werden, verdienten diese Länder weniger. Gleichzeitig kehrten sich die Kapitalströme um. Nach jahrelangem Kapitalzustrom wurden im vergangenen Jahr an die 500 Mrd. Dollar aus Entwicklungsländern abgezogen.
http://www.godmode-trader.de/artikel/us-dollar-abwertung-arbeiten-china-und-die-usa-zusammen,4595037

 22. März 2016 16:09 Uhr
Japan: Lass Dir von Paul Krugman helfen und Du bist gerettet

FMW-Redaktion

Das ist kein Witz und keine Polemik. So scheint Japans Ministerpräsident Shinzo Abe wirklich zu denken, denn er hat Paul Krugman zu Hilfe gerufen. Er soll Abe auch bei der Vorbereitung eines G7-Treffens im Mai beraten. Haleluja. Krugman rettet erst Japan, und dann die Welt? Er hat auch gleich einige sensationelle Empfehlungen für Herrn Abe im Gepäck, die (ganz sicher) die große Wende für Japan bringen werden…

Paul Krugman
Paul Krugman. Foto: Bild: Wikipedia/Prolineserver (GNU FDL Version 1.2)

Japan soll doch bitte seine Mehrwertsteuererhöhung verschieben, die für nächstes Jahr angedacht ist, und Japan solle die Staatsausgaben erhöhen, weil die Volkswirtschaft immer noch nicht stark genug sei um der Deflation zu entkommen, so Krugman heute vor Pressevertretern in Tokyo. Ganz genau sprach er davon, dass Japan den „deflationären Zyklus“ noch nicht durchbrochen habe. Nach dem angesehen Ökonom Joseph Stiglitz letzte Woche gab Krugman jetzt damit Ministerpräsident Abe heute den selben Ratschlag. Zitat Krugman von heute:

„I would call for another round of fiscal stimulus.“

Halleluja sagen wir da, so eine Aussage von Paul Krugman? Völlig unerwartet (Satire). Das Erstaunliche: Warum holt man sich einen Paul Krugman, von dem man weiß, dass er sowieso nichts anders empfehlen wird als noch mehr Schulden zu machen? Und noch erstaunlicher: Dieses „Konzept“ funktioniert in Japan seit 20 Jahren nicht, und dennoch wird es jetzt erneut empfohlen? Das Motto lautet „das Konzept ist richtig, es wurde wohl lediglich nicht stringent genug durchgesetzt“. Genau das selbe hört von man der EZB. Man druckt Geld ohne Ende, die Inflation springt nicht an. Das Konzept an sich funktioniere und sei super, man müsse jetzt nur noch kräftig nachlegen, bis die Wirkung sich endgültig entfaltet.

Krugman möchte, dass in Japan die Schuldenmacherei der Regierung die Geldpolitik (Druckerpresse) der Notenbank ersetzen soll. Die Schwäche der globalen Konjunktur habe es Japan schwer gemacht seine wirtschaftlichen Probleme zu lösen (nicht das Demographie-Debakel?). Der fiskale Stimuls sei daher eine dringende Angelegenheit. Wunderbar, da ist Paul Krugman in seinem Element. Staatsschulden schaffen neue Nachfrage, und irgendwann, durch irgendwie mehr Steuereinnahmen, kann das alles zurückgezahlt werden?

Ministerpräsident Abe holt sich derzeit Rat von namhaften Ökonomen wie eben Joseph Stiglitz und Paul Krugman, die beide einen großen Namen in der Ökonomieszene haben. Dabei hat Abe von denen beiden eigentlich nur das gehört, was er wohl hören wollte, und bisher eh schon als seine Leitlinie ansah. Schulden machen ohne Ende, staatlicher Stimulus ohne Ende, und irgendwann springt die Inflation schon an. Ein Ökonom wie Krugman dürfte mehr als glücklich sein über so eine Anfrage, wie man eine Volkswirtschaft ankurbeln kann. Das verleiht ihm noch mehr den Status eines wichtigen gefragten Ökonomen.

http://finanzmarktwelt.de/japan-lass-dir-von-paul-...​

lass sie dies in ihre gedanken einfliessen


Goldman ist unsicher und rät zu mehr Cash

FMW-Redaktion

Der Ölpreis ist fast am oberen Ende einer Range von 25 bis 45 Dollar angekommen, die Goldman Sachs für das 2. Quartal 2016 voraussieht. Noch gut 4 Dollar Luft nach oben, aber 16 Dollar Platz nach unten. Da werden die Strategen bei Goldman nervös und verkünden in ihrem aktuellsten „Global Opportunity Asset Locator Report“ es wäre ratsam seine Cash-Bestände zu erhöhen. Denn mit einem Abprall des Ölpreises an Goldman´s selbst gesetzter Obergrenze würden auch andere Asset-Klassen Probleme bekommen, so darf man Goldman´s Worte interpretieren – denn die Korrelation z.B. von Aktien zum Ölpreis sei zuletzt extrem hoch gewesen (stimmt). Hier einige Zitate:

„With oil prices back to the upper end of our forecast range, we are concerned that declines could again drive elevated volatility for risky assets.“

„Correlations across assets and with oil prices have been high this year to date. The oil price recovery since February 11 has come with a broad relief rally across assets.“

„We upgrade Cash to Overweight over 3 months to position for and take advantage of more volatility. With the potential for cross-asset correlations with oil to increase again should oil prices decline sharply, the potential for diversification is limited. Similarly, rate-shock risk is difficult to diversify. Within cash we have a preference for the USD.“

Goldman´s Logik also: Prallt der Ölpreis an Goldman´s Obergenze ab, fällt der Aktienmarkt im Tandem mit dem Ölpreis genau so ab wie er vorher gestiegen ist. Man drückt es lediglich blumiger und allgemeiner aus mit einer ansteigenden Volatilität in anderen Asset-Klassen, die bei einem fallenden Ölpreis entstehen könnte. Im Zuge dieser zu erwarteten höheren Volatilität wäre es ratsamer erst einmal mehr in Cash vorzuhalten, so Goldman.

http://finanzmarktwelt.de/goldman-ist-unsicher-und...​

Are you a part of the ORB Community or want to be it, then gives your vote! here!! One of the first 30 currencys in the World is Orbitcoin DEV Forum - don't forget free ORB's are here ORB Faucet, tell your friend's - With PoW (without Asic's)/PoS Hybrid-System everyone can mine ORB with general purpose pc-hardware. The PoS (Proof of Stake) generation features very low energy consumption. Green Stake over PoS
molecular
Donator
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 2212



View Profile
March 22, 2016, 07:15:05 PM
 #40578

Früher war das auch so, aber seit Mike Hearn und Gavin Andresen begonnen haben Stunk zu machen und danach noch andere auf den Zug aufgesprungen sind ist leider im gesammten Projekt das Chaos ausgebrochen.

Egal, die Stressmacher halten den Kurs auf niedrigem Niveau stabil und in einigen Jahren ist das Thema sowieso Geschichte.  Cool


lol! Jetzt sind auch noch "die Stressmacher" schuld daß der Kurs nicht abgeht. Ich zähl mich mal dazu und lach mich schlapp, wenn ich darf.

Am blocksize-limit und der ständigen Aufschieberei und Begrenzerei kann's ja nicht liegen. Wir haben ja segwit... ist ganz toll und wer das mit dem "Scaling" nicht glaubt: segwit hat ja auch noch andere Vorteile. lol, echt geil. Auch am Interessenskonflikt einiger Core-Entwickler kanns auch nicht liegen, die haben ja nur Bitcoins bestes im Sinn und sind unfehlbare Experten.

In einem sind wir uns wenigstens einig: in einigen Jahren ist das Thema Geschichte... so oder so...


PGP key molecular F9B70769 fingerprint 9CDD C0D3 20F8 279F 6BE0  3F39 FC49 2362 F9B7 0769
Gyrsur
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1582


#BEL+++++


View Profile WWW
March 22, 2016, 07:20:27 PM
 #40579

Früher war das auch so, aber seit Mike Hearn und Gavin Andresen begonnen haben Stunk zu machen und danach noch andere auf den Zug aufgesprungen sind ist leider im gesammten Projekt das Chaos ausgebrochen.

Egal, die Stressmacher halten den Kurs auf niedrigem Niveau stabil und in einigen Jahren ist das Thema sowieso Geschichte.  Cool


lol! Jetzt sind auch noch "die Stressmacher" schuld daß der Kurs nicht abgeht. Ich zähl mich mal dazu und lach mich schlapp, wenn ich darf.

Am blocksize-limit und der ständigen Aufschieberei und Begrenzerei kann's ja nicht liegen. Wir haben ja segwit... ist ganz toll und wer das mit dem "Scaling" nicht glaubt: segwit hat ja auch noch andere Vorteile. lol, echt geil. Auch am Interessenskonflikt einiger Core-Entwickler kanns auch nicht liegen, die haben ja nur Bitcoins bestes im Sinn und sind unfehlbare Experten.

In einem sind wir uns wenigstens einig: in einigen Jahren ist das Thema Geschichte... so oder so...



mensch mole, ohne dich und SPON wäre ich nicht zum Bitcoin gekommen, oder vieleicht dann erst sehr viel später.

ich hatte schon angst, dass du hier gar nichts mehr schreibst.

was sagst du dazu? passender vergleich oder?  Wink

Anyway, I like the comparison of Bitcoin to toilet paper on public toilets (slightly rephrased from Samson Mow’s interview):
"If someone loots all the toilet paper from the public toilet, is the solution to double the amount of toilet paper stocked each day?"

mezzomix
Legendary
*
Offline Offline

Activity: 1680


View Profile
March 22, 2016, 07:25:57 PM
 #40580

lol! Jetzt sind auch noch "die Stressmacher" schuld daß der Kurs nicht abgeht. Ich zähl mich mal dazu und lach mich schlapp, wenn ich darf.

Sorry, solange Du nicht einigermassen Medienwirksam und somit erolgreich einen Fork propagierst, der nur von einem kleinen Teil der Nutzer getragen wird, darfst Du dich leider nicht zu dieser elitären Gruppe zählen. Du kannst Dich aber gerne bei den Meckerern einreihen.  Grin
Pages: « 1 ... 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 [2029] 2030 2031 2032 2033 2034 2035 2036 2037 2038 2039 2040 2041 2042 2043 2044 2045 2046 2047 2048 2049 2050 2051 2052 2053 2054 2055 2056 2057 2058 2059 2060 2061 2062 2063 2064 2065 2066 2067 2068 2069 2070 2071 2072 2073 2074 2075 2076 2077 2078 2079 ... 2712 »
  Print  
 
Jump to:  

Sponsored by , a Bitcoin-accepting VPN.
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Valid XHTML 1.0! Valid CSS!